Advertisement

Psychohygiene

  • Frank ThieleEmail author
  • Mercedes Huscsava
Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Gerade auch Angehörige der Tourismusbranche, zu denen Tauchausbilder wohl in vielen Fällen zu zählen sind, zählen hinsichtlich möglicher Erschöpfung bis hin zum Burn-out zu einem gefährdeten Personenkreis. Es sind unter anderem die Einseitigkeit der Beziehung zum Gast, das ständige Wechseln zwischen verschiedenen Rollen, die Notwendigkeit steter Freundlichkeit und guter Laune und oft auch das Fehlen entsprechender Ausgleichsmöglichkeiten, insbesondere bei saisonaler Arbeit, die maßgeblich zur Entwicklung eines Burn-out-Syndroms beitragen. Zusätzlich besteht vielerorts nur eine sehr begrenzte Möglichkeit des Rückzugs und der Ruhephasen zwischendurch. Daher steht es klar im Sinne körperlicher wie seelischer Gesundheit, sich mit den eigenen Ressourcen, aber ebenso auch Grenzen auseinanderzusetzen. Psychohygiene bezeichnet das Vorbeugen vor psychischer Krankheit und den Erhalt psychischer Gesundheit. In diesem Sinne werden im folgenden Kapitel einerseits Belastungsfaktoren skizziert und andererseits Bewältigungsmöglichkeiten diskutiert.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.NortheimDeutschland
  2. 2.WienÖsterreich

Personalised recommendations