Advertisement

Monographie 26: Glycyrrhizae radix (Gancao 甘草)

  • C. Hu
  • R. Nögel
  • J. Hummelsberger
  • U. Engelhardt

Zusammenfassung

Diese Droge ist die getrocknete Radix und das Rhizom von Glycyrrhiza uralensis Fisch., Glycyrrhiza inflata Bat. oder Glycyrrhiza glabra L. aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Leguminosae). Sie stammt teils aus Wildsammlungen, teils wird sie angebaut. Die wichtigsten Produktionsgebiete sind die Provinz Innere Mongolei 内蒙古 und der Nordosten und Nordwesten Chinas. Sie kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst ausgegraben werden, wobei die im Frühjahr geerntete Droge eine bessere Qualität hat. Wenn sie noch frisch ist, wird sie von der Stängelbasis, von jungen Trieben, Nebenwurzeln und Faserwurzeln befreit, in Abschnitte geschnitten und anschließend in der Sonne getrocknet. Das Produkt entspricht den Anforderungen, wenn die Epidermis fein und fest, die Farbe der Droge rötlich braun und ihre Konsistenz fest ist, sie ein schweres spezifisches Gewicht hat, der Bruch gelblich weiß und ausreichend mehlig und ihr Geschmack süß ist.

Literatur

  1. Bensky D, Clavey S, Stöger E (2004) Chinese Herbal Medicine − Materia Medica, 3rd ed. Eastland Press, Seattle, S 734Google Scholar
  2. Chen K, Chen T (2004) Chinese Medicine Herbology and Pharmacology. Art of Medicine Press, City of Industry, S 869−72Google Scholar
  3. Forth W, Henschler W et al. (2005) Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie. Urban & Fischer, München, S 1026Google Scholar
  4. Guojia yaodian weiyuanhui 国家药典委员会 (2015) Pharmakopöe der VR China, Bd. 1 (Zhonghua renmin gongheguo yaodian yibu 中华人民共和国药典一部). Chinesischer Verlag für Medizin, Pharmakologie, Wissenschaft und Technik (Zhongguo yiyao keji chubanshe 中国医药科技出版社), Beijing, S 86−8Google Scholar
  5. Hu Changjiang 胡昌江 et al. (2008) Klinische Aufbereitung chinesischer Arzneimittel (Linchuang zhongyao paozhixue 临床中药炮制学). Verlag für Volkshygiene (Renmin weisheng chubanshe 人民卫生出版社), Beijing, S 241−3Google Scholar
  6. Medscape Datenbank emedicine, Artikel zur pharmakologischen und toxikologischen Wirkung von Glycyrrhizae radix (Gancao): http://emedicine.medscape.com/article/817578-overview#a5
  7. Stöger E (2016) Arzneibuch der chinesischen Medizin (Loseblattwerk). Deutscher Apothekerverlag, StuttgartGoogle Scholar
  8. Zhonghua renmin gongheguo yao zheng guanli ju 中华人民共和国药政管理局 (1988) Nationale Standards für die Aufbereitung von chinesischen Arzneimitteln (Quanguo zhongyao paozhi guifan全国炮制规范). Verlag für Volkshygiene (Renmin weisheng chubanshe 人民卫生出版社), Beijing, S 28−9Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Jin-niu-districtChengdu UniversityChengduChina
  2. 2.Praxis Prof. HempenMünchenDeutschland
  3. 3.MünchenDeutschland
  4. 4.MünchenDeutschland

Personalised recommendations