Advertisement

Kein Allheilmittel: Nachzucht, künstliche Ansiedlung, Rettungsumsiedlung

  • Dieter Glandt
Chapter

Zusammenfassung

Die Basisstrategie des Artenschutzes sind die Sicherung, der Schutz und die Pflege bestehender Lebensräume (Biotope) und ihrer Lebensgemeinschaften (Biozönosen). Durch komplexe Wechselbeziehungen entstehen Ökosysteme. Ihre Vernetzung mit dem Umland, z. B. anderen Ökosystemen, ist von zentraler Bedeutung. Die Entwicklung und Sicherung von landschaftlichen Korridoren ist deshalb eine zentrale Forderung des Naturschutzes, der Landschaftsplanung und der Landschaftspflege.

Vor allem am Rande von Verbreitungsgebieten lässt sich diese Forderung häufig nicht erfüllen. Deshalb gibt es Initiativen, Arten in Gefangenschaft nachzuzüchten und in ehemals besiedelten Gebieten auszusetzen. Dies wurde z. B. mit dem Europäischen Laubfrosch und der Westlichen Knoblauchkröte durchgeführt. Solche Maßnahmen werden nicht nur begrüßt, sondern auch kritisch gesehen. Sie sind kein Allheilmittel, vielmehr der letzte Versuch einer Rettung am Rande der Verbreitung.

Literaturtipps

Verwendete Literatur

  1. IUCN/SSC (2013) Guidelines for Reintroductions and Other Conservation Translocations. Version 1.0. Gland, Switzerland: IUCN Species Survival Commission, 57 pp.Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Böll S (2014) Potentielle Verbreitung des Chytridiomykose-Erregers Batrachochytrium dendrobatidis über Wasserfallen. In: Kronshage A, Glandt D (Hrsg) Wasserfallen für Amphibien – Praktische Anwendung im Artenmonitoring. Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde, Bd. 77. Westfälisches Museum für Naturkunde, Münster, S 281–292Google Scholar
  2. Glandt D (2014) Heimische Amphibien. Bestimmen – Beobachten – Schützen. AULA, Wiebelsheim (Sonderausgabe)Google Scholar
  3. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW & NABU-Naturschutzstation Münsterland e. V. (2016) Die Knoblauchkröte (Pelobates fuscus). Verbreitung, Biologie, Ökologie, Schutzstrategien und Nachzucht. LANUV-Fachbericht 75. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW & NABU-Naturschutzstation Münsterland e. V., Recklinghausen (Tagungsbd)Google Scholar
  4. Roy HE et al (2016) Alien pathogens on the horizon: opportunities for predicting their threat to wildlife. Conserv Lett.  https://doi.org/10.1111/conl.12297Google Scholar
  5. Thomas A (2013) Gärtnern für Tiere. Das Praxisbuch für das ganze Jahr. Haupt, BernGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.OchtrupDeutschland

Personalised recommendations