Advertisement

Computersimulationen zur Mutagenität von synthetischen und nativen Epoxiden

  • Bernhard Adler
Chapter

Zusammenfassung

Das Buch „Chemische Karzinogenese von A bis Z“ [1] beschreibt die Simulationstechniken sowie die Prognoseergebnisse bei der Klassifizierung mutagen wirkender Verbindungen. Basismaterial bildeten die Monograph-Publikationen der IARC)1. Bei einer Klasse wichtiger organischer Zwischenprodukte, den synthetischen Epoxiden, gelang jedoch eine Einteilung in mutagen und nicht mutagen wirkende Strukturen nicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Halle (Saale)Deutschland

Personalised recommendations