Advertisement

Anstaltsansichten

»Irrenhausschuppen« und »Narrenhäuser«
  • Ingrid von Beyme
  • Sabine Hohnholz

Zusammenfassung

Als sich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Ärzte in den deutschen Ländern der Geisteskranken annahmen, folgten sie damit ihren Fachkollegen aus Frankreich und England, die Irre von Kriminellen und Verwahrlosten unterschieden und in ihnen hilfsbedürftige Seelengestörte sahen. Überzeugt davon, dass diese Menschen ärztlicher Behandlung bedurften, stellten sie praktische Forderungen nach einem Ausbau des Irrenanstaltswesens.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Ingrid von Beyme
    • 1
  • Sabine Hohnholz
    • 1
  1. 1.Museum Sammlung PrinzhornUniversitätsklinikum HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations