Advertisement

Fasching, Fastnacht, Karneval – Kamelle un Strüssjer

  • Bruno P. Kremer
Chapter

Zusammenfassung

Die närrische Zeit vor dem tristen Aschermittwoch feiert man zwar auch anderenorts mit ausgelassener Fröhlichkeit, aber vor allem in den überwiegend katholisch geprägten Gebieten rechts und links des Rheins zwischen den Großräumen Rhein‐Main (mit deutlichem Zentrum Mainz) und Rhein‐Ruhr (mit absolutem Epizentrum Köln) ist sie ein jahreszeitlich unüberseh‐ und bis heute zunehmend unüberhörbar dominantes (und bisweilen penetrantes) Phänomen. In den rheinischen Kernlanden bringt man es angesichts des eindeutigen landschaftlichen Primats für ex‐ bzw. importierte Faschings‐ bzw. Karnevalsveranstaltungen in völlig distanten Regionen allenfalls ein mitleidiges Verständnis, aber ansonsten eher ein müdes Lächeln auf. Die überschaubare und sicherlich enthusiasmierte Narrenschar etwa im Münsterland oder gar im schleswig‐holsteinischen Marne möge diese Wahrnehmung den ungleich heftiger infizierten Rheinländern nachsehen.

Copyright information

© Springer Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.WachtbergDeutschland

Personalised recommendations