Advertisement

Zusammenfassung

Aus den Besonderheiten des respiratorischen Systems bei Kindern ergeben sich auch für die Beatmung von Kindern Unterschiede im Vergleich zur Beatmung Erwachsener. Ein hoher Sauerstoffverbrauch und ein ungünstiges Verhältnis von alveolärer Ventilation zu funktioneller Residualkapazität führen zu einer geringen Apnoetoleranz. Auch kann ein durch Maskenbeatmung geblähter Magen zu erheblichen Ventilations- und Oxygenierungsproblemen führen. In diesem Kapitel werden die Besonderheiten der Beatmung bei Kindern beschrieben. Es werden die Vorteile der druckkontrollierten Beatmung bei Kindern vorgestellt und ein Vorschlag für eine Beatmungseinstellung beim lungengesunden Kind gemacht.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Anästhesiologie und Operative IntensivmedizinKlinikum AugsburgAugsburgDeutschland

Personalised recommendations