Advertisement

Interpolation und Approximation

  • Thomas Richter
  • Thomas Wick
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel befassen wir uns einerseits mit der Frage, wie eine Reihe von Daten (z. B. aus physikalischen Messungen, experimentellen Beobachtungen, Börsendaten etc.) durch eine möglichst einfache Funktion p(x) (z. B. Polynome) angenähert werden kann. Auf der anderen Seite soll geklärt werden, wie komplizierte Funktionen durch einfachere Funktionen aus einer bestimmten Klasse (z. B. Raum der Polynome) approximiert werden können.

Literaturverzeichnis

  1. 16.
    Duden. Rechnen und Mathematik: Das Lexikon für Schule und Praxis. Dudenverlag, 5. ueberarbeitete Auflage, (1994)Google Scholar
  2. 21.
    Fischer, G.: Lineare Algebra. Vieweg + Teubner, Wiesbaden (2010)Google Scholar
  3. 24.
    Freund, R., Hoppe, R.: Stoer/Bulirsch: Numerische Mathematik 1. Springer, Berlin (2007)Google Scholar
  4. 35.
    Huffman, D.A.: A method for the construction of minimum-redundancy codes. Proceedings of the I.R.E., 1098–1101. http://compression.ru/download/articles/huff/huffman{_}1952{_}minimum-redundancy-codes.pdf (1952). Zugegriffen: June 2016
  5. 37.
    Kepler, J.: Nova stereometria doliorum vinariorum. online by courtesy of Carnegie Mellon University Libraries, (1615)Google Scholar
  6. 39.
    Koecher, M.: Klassische elementare analysis. Springer, Berlin (1987)Google Scholar
  7. 40.
    Königsberger, K.: Analysis 1. Springer, 6. Aufl. Berlin (2004)Google Scholar
  8. 42.
    Maess, G.: Vorlesungen über numerische Mathematik II, Analysis. Birkhäuser Verlag, (1988)Google Scholar
  9. 48.
    Rannacher, R.: Einführung in die Numerische Mathematik. Vorlesungsskriptum Universität Heidelberg, http://numerik.uni-hd.de/~{}lehre/notes (2006)
  10. 49.
    Rannacher, R.: Numerik partieller Differentialgleichungen. Vorlesungsskriptum, Universität Heidelberg, http://numerik.uni-hd.de/~{}lehre/notes (2008)
  11. 55.
    Schaback, R., Wendland, H.: Numerische Mathematik. Springer, Berlin (2005).Google Scholar
  12. 58.
    Strutz, T.: Bilddatenkompression. Grundlagen, Codierung, Wavelets, JPEG, MPEG, H.264. Praxiswissen. Vieweg+Teubner Verlag, (2005)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Thomas Richter
    • 1
  • Thomas Wick
    • 2
  1. 1.Fakultät für MathematikUniversität MagdeburgMagdeburgDeutschland
  2. 2.Centre de Mathématiques Appliquées (CMAP)École PolytechniqueParisFrankreich

Personalised recommendations