Advertisement

Phasenmanagement eines hierarchisch-asynchronen Schedulers für Mehrkernprozessoren

  • Michael ErnstEmail author
  • Tobias Meier
  • Andreas Frey
  • Wolfram Hardt
Conference paper
  • 7.6k Downloads
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

Diese Publikation beinhaltet eine Erweiterung des Konzeptes eines neuen hierarchischen asynchronen Multicore Schedulers für eingebettete Systeme, der sein Software-System zur Laufzeit phasenabhängig rekonfigurieren kann. Dafür wird das bestehende Software-System in gegenseitig ausschließende Systemphasen aufgeteilt. Die interne Verarbeitung von Ereignissen, Phasen und deren Übergänge, sowie die daraus resultierende Migration von Funktionen in Multicore-Systemen öffnet neues Optimierungspotential um die vorhandene Rechenleistung effizienter ausnutzen zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1. Dr. G. Weiß, P. Schleiß und C. Drabek: Ausfallsichere E/E Architektur für hochautomatisierte Fahrfunktionen, ATZ-Elektronik, 03/2016Google Scholar
  2. 2. H. Winner, S. Hakuli, F. Lotz, C. Singer: Handbuch Fahrerassistenzsysteme, 3te Auflage, 2015. Systems Engineering, 1991.Google Scholar
  3. 3. M. Ernst, T. Hanti und A. Frey: Higher Utilization of Multi-Core Processors in Dynamic Real-Time Software Systems, Dez 2013.Google Scholar
  4. 4. M. Ernst und A. Frey: Hierarchisches asynchrones Multicore-Scheduling in hochintegrierten Software-Systemen, DLRK 2015Google Scholar
  5. 5. M. Asberg, T. Nolte und S. Kato: Towards Partitioned Hierarchical Real-Time Scheduling on Multi-core Processors, Paper 06.2014.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Michael Ernst
    • 1
    Email author
  • Tobias Meier
    • 1
  • Andreas Frey
    • 1
  • Wolfram Hardt
    • 2
  1. 1.Fakultät Elektrotechnik und InformatikTechnische Hochschule IngolstadtIngolstadtDeutschland
  2. 2.Technische Universität ChemnitzChemnitzDeutschland

Personalised recommendations