Advertisement

Daten, Informationen und Wissen

  • Peter Mertens
  • Freimut Bodendorf
  • Wolfgang König
  • Matthias Schumann
  • Thomas Hess
  • Peter Buxmann
Chapter
  • 18k Downloads

Zusammenfassung

Eine besondere Bedeutung im ökonomischen Kontext spielen das Speichern und Verwalten von Daten mithilfe von Datenbanksystemen sowie das Bereitstellen von Methoden zur systematischen Verarbeitung von Daten. Kapitel 3 gibt einen vertiefenden Einblick in die Konzeption und Nutzung von Datenbankmanagementsystemen und es wird das Thema Big Data behandelt. Darüber hinaus werden Fragen zur Informationsversorgung von Fach- und Führungskräften sowie zum Management von Wissen behandelt.

Literatur

  1. Benlian A, Reitz M, Wilde T, Hess T (2005) Verbreitung, Anwendungsfelder und Wirtschaftlichkeit von XML in Verlagen – Eine empirische Untersuchung. In: Ferstl OK, Sinz EJ (Hrsg) Proceedings der 7. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik, Bamberg, S 211–230Google Scholar
  2. Buhl HU, Röglinger M, Moser F, Heidemann J (2013) Big data. Bus Inf Syst Eng 55(5):65–69CrossRefGoogle Scholar
  3. Cambria E, Schuller B, Xia Y, Havasi C (2013) New avenues in opinion mining and sentiment analysis. IEEE Intell Syst (28):15–21CrossRefGoogle Scholar
  4. Chen H, Chiang R, Storey V (2012) Business intelligence and analytics: from big data to big impact. MIS Q 36: 1165–1188Google Scholar
  5. Chen PP (1976) The entity-relationship model: towards a unified view of data. ACM Trans Database Syst 1(1):9–36CrossRefGoogle Scholar
  6. Codd EF (1970) A relational model for large shared data banks. Commun ACM 13(6):377–387CrossRefGoogle Scholar
  7. Danner J, Coopersmith M (2015) The other "F" word - how smart leader, teams and entrepreneurs put failure to work. Wiley, HobokenGoogle Scholar
  8. Date CJ (2004) An introduction to database systems, 8. Aufl. Addison-Wesley, BostonGoogle Scholar
  9. Elmasri R, Navathe SB (2015) Fundamentals of database systems, 7. Aufl. Addison-Wesley, BostonGoogle Scholar
  10. Eppler M (2006) Managing information quality: increasing the value of information in knowledge intensive products and processes, 2. Aufl. Springer, BerlinGoogle Scholar
  11. Ferstl OK, Sinz EJ (2012) Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, 7. Aufl. Oldenbourg, MünchenGoogle Scholar
  12. Gluchowski P, Chamoni P (2016) Analytische Informationssysteme: Business Intelligence-Technologien und –Anwendungen, 5. Aufl. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  13. Henning A (2007) Taschenbuch Multimedia. Carl-Hanser, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  14. Kemper A, Eickler A (2015) Datenbanksysteme: Eine Einführung, 10. Aufl. Oldenbourg, MünchenGoogle Scholar
  15. Klein D, Tran-Gia P, Hartmann M (2013) Big data. Informatik Spektrum 36(3):319–323CrossRefGoogle Scholar
  16. Langville AN, Meyer CD (2006) Google’s page rank and beyond – the science of search engine rankings. University Press, PrincetonGoogle Scholar
  17. Lycett M (2013) “Datafication”: making sense of (big) data in a complex world. Eur J Inf Syst 22:381–386CrossRefGoogle Scholar
  18. Mertens P, Meier M (2009) Integrierte Informationsverarbeitung 2, Planungs- und Kontrollsysteme in der Industrie, 10. Aufl. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  19. Plattner H, Zeier A (2012) In-memory data management: technology and applications. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  20. Schau A (2013) Predictive Analytics: Big Data hilft beim Erstellen von Kundenprofilen, e-commerce Magazin 5:26–28Google Scholar
  21. Schumann M, Hess T, Hagenhoff S (2014) Grundfragen der Medienwirtschaft, 5. Aufl. Springer, BerlinGoogle Scholar
  22. Thiel M (2002) Wissenstransfer in komplexen Organisationen. Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  23. Wang R, Strong D (1996) Beyond accuracy: what data quality means to data consumers. J Manage Inf Syst 12(4):5–33CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Peter Mertens
    • 1
  • Freimut Bodendorf
    • 2
  • Wolfgang König
    • 3
  • Matthias Schumann
    • 4
  • Thomas Hess
    • 5
  • Peter Buxmann
    • 6
  1. 1.Wirtschaftsinformatik IUniversität Erlangen-NürnbergNürnbergDeutschland
  2. 2.Wirtschaftsinformatik IIUniversität Erlangen-NürnbergNürnbergDeutschland
  3. 3.Institut für WirtschaftsinformatikUniversität FrankfurtFrankfurtDeutschland
  4. 4.Professur für Anwendungssysteme und E-BusinessUniversität GöttingenGöttingenDeutschland
  5. 5.Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue MedienLMU MünchenMünchenDeutschland
  6. 6.Wirtschaftsinformatik | Software Business & Information ManagementUniversität DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations