Advertisement

Der Interaction Room für Mobilanwendungs-Entwicklung (IR:mobile)

  • Matthias Book
  • Volker Gruhn
  • Rüdiger Striemer
Chapter
Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Zusammenfassung

Das Kapitel beschreibt, wie ein Interaction Room in der Entwicklung mobiler Anwendungen eingesetzt werden kann, um Business- und IT-Experten zu helfen, die Features mobiler Endgeräte so einzusetzen, dass sie eine User Experience bieten, die möglichst passend auf die Nutzeranforderungen zugeschnitten ist. Das Kapitel zeigt, wie auf dem Persona Canvas die verschiedenen Anwendergruppen greifbar gemacht werden, wie auf dem Portfolio Canvas das Wettbewerbsumfeld der mobilen Anwendung analysiert wird, wie auf dem Touchpoint Canvas Punkte mit besonderem Mobilisierungspotenzial in der Customer Journey identifiziert werden, und wie auf dem Interaction Canvas die Nutzeroberfläche der mobilen Anwendung skizziert wird. Das Kapitel schließt mit einem Ausblick darauf, wie die Einsichten aus dem IR:mobile nachfolgende Software-Entwicklungsaktivitäten treiben können.

Literatur

  1. Carmody T (2012) Facebook: the last great company of the desktop age, playing catch-up in a mobile world. Wired, 2. Juli 2012. http://www.wired.com/2012/02/facebook-mobile/. Zugegriffen: 23. Febr 2016
  2. Cooper A (2004) The inmates are running the asylum: why high tech products drive us crazy and how to re-store the sanity. Pearson Education, Kap 9Google Scholar
  3. Deterding S, Dixon D, Khaled R, Nacke L (2011) From game design elements to gamefulness: defining „gamification“. In: Lugmayr A et al (Hrsg) MindTrek’11: Proceedings of 15th international academic MindTrek conference: envisioning future media environments, S 9–15.  doi:10.1145/2181037.2181040

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Matthias Book
    • 1
  • Volker Gruhn
    • 2
  • Rüdiger Striemer
    • 3
  1. 1.Dept. of Computer ScienceUniversity of IcelandReykjavikIsland
  2. 2.paluno - The Ruhr Institute for Software TechnologyUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland
  3. 3.adesso AGBerlinDeutschland

Personalised recommendations