Advertisement

Himmelskugel II: Der Sonnenlauf

  • Berthold Schuppar
Chapter
Part of the Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II book series (MPS)

Zusammenfassung

Wann und wo geht die Sonne auf bzw. unter? Wie lange dauert demnach der helle Tag? Um wieviel Uhr steht die Sonne am höchsten? Wie hoch steht sie dann? Wie ändern sich die Zeiten von Sonnenaufgang (SA) und Sonnenuntergang (SU), wenn wir verreisen? Wie ändert sich die Dauer des hellen Tages im Laufe eines Jahres? Solche und ähnliche Fragen stehen im Zentrum dieses Kapitels. Wir beginnen unsere Untersuchung mit der Analyse von Daten: Die Zeiten von SA/SU sind für verschiedene Tage und Orte im Internet verfügbar, und sie bergen eine Menge an Informationen. Wir werden anschließend das Modell der Himmelskugel benutzen, um Zeit und Richtung von SA/SU sowohl konstruktiv als auch rechnerisch zu bestimmen, letzteres mithilfe elementarer Methoden (ebene Trigonometrie). Ein weiteres inhaltsreiches Thema ist die maximale bzw. minimale Sonnenhöhe, hierfür genügen sogar rein geometrische Methoden. Die sphärische Trigonometrie wird in diesem Kapitel nur sehr sparsam verwendet.

Literatur

  1. 1.
    de Veer, G.: Wahrhaftige Beschreibung der Nordreise des Kapitäns Jacob van Heemskerck und des Obersteuermanns Willem Barentsz. In: Fuhrman-Plemp van Duiveland, M.R.C. (Hrsg.) Die gefahrvolle Reise des Kapitäns Bontekoe, 2. Aufl., S. 274–426. Erdmann Verlag, Tübingen (1976) Google Scholar
  2. 2.
    Keller, H.U. (Hrsg.): Kosmos Himmelsjahr 2015. Kosmos Verlag, Stuttgart (2014) Google Scholar
  3. 3.
    Schuppar, B.: Mathematische Aspekte der Zeitgleichung. MNU 67(3), 168–176 (2014) Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2017

Authors and Affiliations

  • Berthold Schuppar
    • 1
  1. 1.Fakultät für MathematikTechnische Universität DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations