Advertisement

Erdkugel I: Koordinaten, Entfernungen, Kurswinkel

  • Berthold Schuppar
Chapter
Part of the Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II book series (MPS)

Zusammenfassung

Als notwendige Voraussetzung für die Orientierung auf der Erdkugel werden zunächst die geografischen Koordinaten (Länge und Breite) definiert. Sind die Koordinaten zweier Orte A, B bekannt, dann kann man in einigen Spezialfällen ihre Entfernung leicht berechnen, z. B. bei Orten auf demselben Längenkreis, auf demselben Breitenkreis (in diesem Fall auch konstruktiv gelöst) oder bei kurzen Distanzen näherungsweise mithilfe ebener Figuren. Weiterhin werden die Himmelsrichtungen (Kompassrose, Kurswinkel) diskutiert; bei kurzen Distanzen zweier Orte kann man die Richtung von A nach B ebenfalls näherungsweise berechnen. Wie sich das Gradnetz auf Landkarten präsentiert, wird exemplarisch anhand von Deutschlandkarten untersucht (u. a. mit einer selbst herzustellenden Karte auf Karopapier). Die o. g. Berechnung von Distanzen auf Längen- und Breitenkreisen wird zudem benutzt, um Flächen größerer Gebiete auf der Erde zu schätzen. Abschließend werden gewisse Auswirkungen der Erdkrümmung diskutiert, und zwar die begrenzte Sichtweite von einem erhöhten Standpunkt sowie die Aufwölbung eines Sees.

Literatur

  1. 1.
    Lapérouse, J.-F. de: Zu den Klippen von Vanikoro: Weltreise im Auftrag von Ludwig XVI. 1785–1788. K. Thienemanns Verlag, Stuttgart (1987) Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2017

Authors and Affiliations

  • Berthold Schuppar
    • 1
  1. 1.Fakultät für MathematikTechnische Universität DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations