Advertisement

Die Erde ist keine Scheibe

  • Berthold Schuppar
Chapter
Part of the Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II book series (MPS)

Zusammenfassung

Das erste Kapitel dient als Einstieg in die Thematik des Buches. Anhand einiger klassischer historischer Beispiele soll die Schlagkraft geometrischer Ideen und ihre Bedeutung für die wissenschaftliche und kulturelle Entwicklung aufgezeigt werden, u. a. werden die folgenden Themen angesprochen: Indizien für die Kugelgestalt der Erde, Messung des Erdradius nach Eratosthenes, Bestimmung der Sonnenentfernung nach Aristarch, Gradnetz der Erde, Problem der Messung geografischer Koordinaten. Abschließend wird ein merkwürdiges Phänomen im Zusammenhang mit den Mondphasen beschrieben und erklärt.

Literatur

  1. 1.
    Schlichting, H.-J.: Schielt der Mond? Spektrum der Wissenschaft Okt. 2012, 56–58 (2012) Google Scholar
  2. 2.
    Singh, S.: Big Bang. dtv, München (2007) zbMATHGoogle Scholar
  3. 3.
    Sobel, D.: Längengrad. Berlin Verlag, Berlin (1999) Google Scholar
  4. 4.
    Steinrücken, B.: Antike Quellen zur Gestalt und Größe unserer Erde. http://sternwarte-recklinghausen.de/data/uploads/dateien/pdf/erdkugel.pdf (2016). Zugegriffen: 11.06.2016 Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2017

Authors and Affiliations

  • Berthold Schuppar
    • 1
  1. 1.Fakultät für MathematikTechnische Universität DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations