Advertisement

Atemstimulierende Einreibung (ASE)

  • Martina Döbele
  • Ute Becker

Zusammenfassung

Die Art der Atmung ist häufig direkter Ausdruck der momentanen Gefühlslage. Gleichzeitig kann man durch eine Beeinflussung der Atmung psychische Zustände verändern. Therapeutisch beeinflussen kann man diese wechselseitige Beziehung mit der atemstimulierenden Einreibung. Sie ist eine Maßnahme zur positiven Beeinflussung der Körperwahrnehmung und der Atmung.

Literatur

  1. Döbele M, Becker U, Glück B (2006) Beifahrersitzbuch – Ambulante Pflege. Springer, Berlin HeidelbergCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Martina Döbele
  • Ute Becker

There are no affiliations available

Personalised recommendations