Hypertensive Entgleisung

  • Martina Döbele
  • Ute Becker

Zusammenfassung

Jeder Patient (meist mit vorbestehendem arteriellem Hypertonus) kann eine hypertensive Entgleisung erleiden. Die nicht lebensbedrohliche hypertensive Entgleisung kann in einen hypertensiven Notfall übergehen (mit Organschäden wie Schlaganfall, Gehirnblutung oder Herzinfarkt). Ziel ist, den Blutdruck langsam und sanft zu senken und negative Folgen wie Organschäden zu vermeiden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Martina Döbele
  • Ute Becker

There are no affiliations available

Personalised recommendations