Advertisement

Verschlossene Tür

  • Martina Döbele
  • Ute Becker
  • Brigitte Glück

Zusammenfassung

Der Pflegende muss Zutritt zu Wohnung oder Haus des Patienten haben.

Der Pflegende muss Zutritt zu Wohnung oder Haus des Patienten haben.

  • Bei alleine lebenden Menschen mit eingeschränkter Mobilität bzw. bei Schwerhörigkeit wird bei Pflegevertragsabschluss das Aushändigen von Schlüsseln vereinbart.

  • Manche Patienten möchten keinen Schlüssel aushändigen.

Maßnahmen

Mögliche Maßnahmen, wenn zum vereinbarten Zeitpunkt des Pflegeeinsatzes nicht geöffnet wird:
  • Klingel lange und oft drücken

  • Bei Nachbarn läuten, um an die Wohnungstür zu kommen, um zu klopfen

  • Auf eventuelle Geräusche in der Wohnung horchen

  • Den Pflegebedürftigen anrufen

  • Wenn keine Reaktion erfolgt, bei Angehörigen oder Nachbarn erfragen, ob der Pflegebedürftige ins Krankenhaus gekommen ist (es wurde vielleicht vergessen, den Pflegedienst zu informieren)

  • Im Büro/Bereitschaftsdienst anrufen, ob der Pflegebedürftige den Einsatz kurzfristig abgesagt hat

  • Ggf. Büro oder Bereitschaftsdienst bitten, nachfolgende Pflegebedürftigen zu informieren, dass der Mitarbeiter später kommt

  • Wenn weder Nachbarn noch Angehörige Auskunft geben können und wenn niemand einen Schlüssel zur Wohnung hat, muss entschieden werden, ob die Wohnungstür von der Polizei/Feuerwehr geöffnet werden muss (Notfalltüröffnung)

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Martina Döbele
  • Ute Becker
  • Brigitte Glück

There are no affiliations available

Personalised recommendations