Advertisement

Erstellung des Textes

Wie gestalte ich meinen persönlichen Schreibprozess?
Chapter
  • 7.7k Downloads
Part of the Studium Pflege, Therapie, Gesundheit book series (SPTG)

Zusammenfassung

Abweichend von allgemeinen Ratgebern für Studierende zum Verhalten im Studium werden in diesem Kapitel relevante alterspraktische Hinweise zur Gestaltung des persönlichen Schreibprozesses gegeben. Diese gehen auf die Gestaltung des eigenen Arbeitsplatzes sowie die Nutzung von technischen Hilfsmitteln, z. B. Diktierprogrammen, ein. Außerdem wird die Relevanz der kontinuierlichen Arbeitsweise bei der Erstellung von Projektarbeiten bzw. Abschlussarbeiten erläutert, welche sich insbesondere für Studierende in berufsbegleitenden Fernstudiengängen von der Vorbereitung auf schriftliche Prüfungen unterscheidet. Abschließend finden sich einzelne Hinweise zu prüfungsrechtlichen Aspekten bezüglich der Beantragung einer Themenvergabe bzw. Zulassung zur Abschlussarbeit.

Bibliographie

  1. Bensberg, G.; Messer, J. (2010): Survivalguide Bachelor. Heidelberg: Springer.Google Scholar
  2. Lezock, M.; Klewer, J. (2014b): Subjektive Einschätzung und objektive Messung der Beleuchtungssituation in einer stationären Pflegeeinrichtung. Pflegewissenschaft 16 (11): 639-645.Google Scholar
  3. Schräder-Neef, E. (2003): Rationeller Lernen lernen. 21. aktualisierte Auflage, Weinheim: Beltz Verlag.Google Scholar
  4. Verband Deutscher Ingenieure (2005): VDI-Handbuch „Technische Gebäudeausrüstung, Band 1: Elektrotechnik. Düsseldorf: VDI-Handbuch Medizintechnik.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät Gesundheits- und PflegewissenschaftenWestsächsische Hochschule ZwickauZwickauDeutschland

Personalised recommendations