Advertisement

Die Struktur fester Körper

Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Kapitel 11 befasst sich mit der Struktur fester Körper, behandelt die Einteilung der Kristallstrukturen in die verschiedenen Bravais-Gittertypen und stellt dann experimentelle Methoden zur Strukturbestimmung vor. Die Abweichungen realer Kristalle von den idealen Gitterstrukturen, die durch Fehlstellen, Fremdatome und Gitterversetzungen verursacht werden, sind der Gegenstand des nächsten Abschnittes. Zum Schluss wird diskutiert, welche Kräfte einen Festkörper zusammenhalten und die verschiedenen Bindungstypen werden vorgestellt.

Literatur

  1. S. Hausbühl: Kristallgeometrie. Verlag Physik/Chemie, Weinheim (1977) Google Scholar
  2. J. Bohm: Kristalle. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin (1975) Google Scholar
  3. E.R. Wölfel: Theorie und Praxis der Röntgenstrukturanalyse. Vieweg, Braunschweig (1987) Google Scholar
  4. H. Krischner: Einführung in die Röntgenfeinstrukturanalyse. Vieweg, Braunschweig (1990) Google Scholar
  5. M.F.C. Ladd, R.A. Palmer: Structure Determination by X-Ray Crystallography. Plenum, New York (1993) Google Scholar
  6. Ch. Kittel: Einführung in die Festkörperphysik. Oldenbourg, München (1996) Google Scholar
  7. D. Haarer, H.W. Spiess (Hrsg.): Spektroskopie amorpher und kristalliner Festkörper. Steinkopff, Darmstadt (1995) Google Scholar
  8. D. Hull: Introduction to Dislocations. Pergamon, Oxford (1984) Google Scholar
  9. N.N. Greenwood: Ionenkristalle, Gitterdefekte und nichtstöchiometrische Verbindungen. Verlag Chemie, Weinheim (1973) Google Scholar
  10. H. Stöcker: Taschenbuch der Physik, 2. Aufl. Harri Deutsch, Thun (1994) Google Scholar
  11. J.W. Martin: Elementary Science of Metals. Wykeham, London (1969) Google Scholar
  12. W. Romanowski, S. Engels: Hochdispersive Modelle. Verlag Chemie, Weinheim (1982) Google Scholar
  13. R.W. Cahn, P. Hansen (Hrsg.): Physical Metallurgy, Bd. 1–3. North Holland, Amsterdam (1996) Google Scholar

Weitere empfohlene Literatur zur Festkörperphysik

  1. W. Klose: Einführung in die Festkörperphysik. Bertelsmann Universitätsverlag, Düsseldorf (1974) Google Scholar
  2. Chr. Weißmantel, C. Hamann: Grundlagen der Festkörperphysik. J.A. Barth, Leipzig (1995) Google Scholar
  3. J.R. Christman: Festkörperphysik. Oldenbourg, München (1995) Google Scholar
  4. K.H. Hellwege: Einführung in die Festkörperphysik. Springer, Berlin, Heidelberg (1994) Google Scholar
  5. H. Ibach, H. Lüth: Festkörperphysik, 7. Aufl. Springer, Berlin, Heidelberg (2008) Google Scholar
  6. K. Kopitzki: Einführung in die Festkörperphysik, 3. Aufl. Teubner, Stuttgart (1993) Google Scholar
  7. N.W. Ashcroft, N.D. Mermin: Solid State Physics. Saunders College, Philadelphia (1976) Google Scholar
  8. D. Haarer, H.W. Spiess: Spektroskopie amorpher und kristalliner Festkörper. Steinkopf, Stuttgart (1995) Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.KaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations