Advertisement

Kollisionsrecht hinsichtlich des Gerichtsstands

  • Peter HantelEmail author
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Von der im vorangegangenen Kapitel behandelten Frage der Rechtswahl zu unterscheiden ist die Bestimmung des zuständigen Gerichts. Die Rechtswahl betrifft die Bestimmung der auf den Rechtsstreit anzuwendenden Normen, während die Bestimmung des zuständigen Gerichts allein die Frage der für den Rechtsstreit zuständigen Gerichtsinstanz zum Inhalt hat. Die Bestimmung der nationalen Rechtsordnung bedeutet nicht notwendigerweise, dass auch die Gerichte des Mitgliedsstaates, dessen Rechtsordnung anzuwenden ist, den Rechtsstreit zu entscheiden haben. Die Anwendung einer fremden Rechtsordnung gehört in bestimmten Rechtsgebieten – z. B. Familienrecht oder internationales Handelsrecht – zum Alltagsgeschäft der deutschen Gerichte.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.FB Wirtschaft, Informatik, RechtTechnische Hochschule WildauWildauDeutschland

Personalised recommendations