Advertisement

Energiespeicher als wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz – Der Bosch-Speicher in Braderup/Tinningstedt (Deutschland)

  • Cordelia ThielitzEmail author
  • Bernhard Schwager
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Der UN-Weltklimarat zeigte in seinem fünften Sachstandsbericht erneut auf, wie sich die drohende Erwärmung der Erde um mehr als zwei Grad Celsius verhindern ließe. Dies kann erreicht werden, wenn weniger fossile Brennstoffe zum Einsatz kommen. Gleichzeitig braucht die Welt aber mehr Strom, vor allem in Asien und Afrika, wo viele Menschen bislang keine oder nur eine unzureichende Stromversorgung haben. Daher benötigen wir Wege, um den Strom möglichst effizient herzustellen, zu verteilen und zu speichern. Aus diesem Grund treibt Bosch das Thema Stromspeicherung – getreu dem Motto „Technik fürs Leben“ – maßgeblich voran. Der Beitrag zeigt am Beispiel der Energiespeicher Nord GmbH & Co. KG – ein Gemeinschaftsunternehmen des Technologiekonzerns Bosch und des Bürgerwindparks Braderup/Tinningstedt wie Stromspeicher in der Praxis funktionieren.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Stationäre Energiespeicher, Bosch Energy Storage SolutionsRobert Bosch GmbHStuttgartDeutschland
  2. 2.Geschäftsstelle NachhaltigkeitRobert Bosch GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations