Advertisement

Wasser – Quelle der Philosophie

  • Oya ErdoğanEmail author
Chapter
  • 3.6k Downloads

Zusammenfassung

Von Thales ist überliefert, er habe gesagt, das Wasser sei Prinzip und Quelle aller Dinge. Mit diesem Satz eröffnete er vor mehr als zweieinhalbtausend Jahren den philosophischen Diskurs. Auf der Schwelle zwischen Mythos und Logos taucht Wasser als eine spannende Denkfigur hoch. Das physische Wasser wie auch sein Sinnbild und Begriff erschließen Dimensionen, die das menschliche Bewusstsein und viele unserer Denkströmungen beeinflusst haben. Diesen Quellen soll auf den Grund gegangen werden.

Literatur

  1. 1.
    Aristoteles (1960) Metaphysik, übers. von Friedrich Bassenge. Aufbau Verlag, BerlinGoogle Scholar
  2. 2.
    Giorgio C (1981) Die Geburt der Philosophie. Europäische Verlagsanstalt, Frankfurt a. M.Google Scholar
  3. 3.
    Hegel GWF (1969) Vorlesungen über die Geschichte der Philosophie, Werke, Bd. 18, hg. von Eva Moldenhauer u. a. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M.Google Scholar
  4. 4.
    Hegel GWF (1969) Vorlesungen über die Philosophie der Religion, Werke, Bd. 17, hg. von Eva Moldenhauer u.a. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M.Google Scholar
  5. 5.
    Hegel GWF (1969) Wissenschaft der Logik I, Werke, Bd. 5, hg. von Eva Moldenhauer u.a. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M.Google Scholar
  6. 6.
    Platon (1959) Timaios, Sämtliche Werke, Bd. 5, übers. von Friedrich Schleiermacher. Rowohlt Verlag, HamburgGoogle Scholar
  7. 7.
    Heraklit (2000) Fragmente, hg. von Bruno Snell. Patmos Verlag und Verlag Artemis & Winkler, DüsseldorfGoogle Scholar
  8. 8.
    Hegel GWF (1969) Wissenschaft der Logik I, Werke, Bd. 5, hg. von Eva Moldenhauer u.a. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M.Google Scholar
  9. 9.
    Blumenberg H (1979) Arbeit am Mythos. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M.Google Scholar
  10. 10.
    Platon (1959) Theaitetos, Sämtliche Werke, Bd. 4, übers. von Friedrich Schleiermacher. Rowohlt Verlag, HamburgGoogle Scholar
  11. 11.
    Hesiod (1970) Theogonie, Sämtliche Gedichte, übers. von Walter Marg. Artemis Verlag, ZürichGoogle Scholar
  12. 12.
    Hegel GWF (1969) Vorlesungen über die Philosophie der Religion, Werke, Bd. 17, hg. von Eva Moldenhauer u.a. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M.Google Scholar
  13. 13.
    Bahr HD (2008) Zeit der Muße – Zeit der Musen. Attempto Verlag, TübingenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations