Advertisement

Methoden

Chapter
  • 1.5k Downloads

Zusammenfassung

In dem Kapitel wird das dokumentierte Gebiet (Deutschland, Österreich, Schweiz, Provinz Bozen-Südtirol, Liechtenstein) umrissen, Pilz- und Pflanzenbestimmungsliteratur benannt, ebenso Literatur, die als taxonomisch-nomenklatorische Grundlage und Datenquelle dient. Die Regeln des neuestes Nomenklatur-Codes („Melbourne Code“) konnten noch nicht berücksichtigt werden. Ferner wird auf das Artkonzept eingegangen und kritische Sippen der Rostpilze und Probleme der Artumschreibung benannt. Weitere Datenquellen werden genannt. Schließlich wird die Methodik der Mikroskopie und Mikrofotografie, der Freilandfotografie und der Bildbearbeitung erklärt. Neben Kompilations- wurden auch Originalarbeiten durchgeführt, für die aus öffentlichen und privaten Herbarien Material untersucht und ausgewertet wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Bobritzsch-HilbersdorfDeutschland
  2. 2.KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations