Skip to main content

Magen-Darm-Erkrankungen

  • Chapter
PhytoPraxis
  • 1958 Accesses

Zusammenfassung

Heute gilt der Gastrointestinaltrakt als ein Teilbereich der internistischen Medizin. Sowohl in der europäischen Volksheilkunde wie auch in der indischen und chinesischen traditionellen Medizin wurde dem Erhalt der physiologischen Verdauungstätigkeit ein ausgesprochen hoher Stellenwert beigemessen. Eine schwache Verdauung, ein Mangel an Verdauungssäften galten als Wegbereiter allgemeinen Leistungsabbaus und verschiedenster Erkrankungen. Insofern stellt die Verabreichung von »bitterer Arznei« nicht nur ein Therapeutikum für Beschwerden des Magen-Darm-Trakts dar. Zunehmende Erkenntnisse über das darmassoziierte Immunsystem eröffnen pflanzliche Therapieoptionen häufig auftretender Krankheitsbilder: Reizdarm-Syndrom, Nahrungsmittelallergien, allergische und infektbedingte Erkrankungen der Atemwege sowie dermatologische Krankheiten.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 29.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2015 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

Wiesenauer, M. (2015). Magen-Darm-Erkrankungen. In: PhytoPraxis. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-45517-3_15

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-45517-3_15

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-662-45516-6

  • Online ISBN: 978-3-662-45517-3

  • eBook Packages: Medicine (German Language)

Publish with us

Policies and ethics