Advertisement

Schweden

Chapter
Part of the Kölner Schriften zum Medizinrecht book series (KÖLNMED, volume 17)

Zusammenfassung

Strukturell ähnelt das schwedische Gesundheitssystem dem des Vereinigten Königreiches: Die schwedische gesetzliche Krankenversicherung wird zentral über die Erhebung entsprechender Steuern finanziert. Die Leistungserbringung erfolgt auch hier nach einem Sachleistungsprinzip, das alle notwendigen Gesundheitsleistungen grundsätzlich unabhängig von ihren Kosten umfasst („universal coverage“). Private Zusatzversicherungen sind in Schweden zwar möglich und werden zum Teil auch abgeschlossen, aber insgesamt bis heute eher unüblich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für MedizinrechtUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations