Die chromatische Zahl der Kneser-Graphen

Chapter

Zusammenfassung

Im Jahr 1955 hat der Zahlentheoretiker Martin Kneser im Jahresbericht der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ein harmlos aussehendes Problem gestellt, das zu einer der großen Herausforderungen der Graphentheorie wurde, die erst dreiundzwanzig Jahre später László Lovász mit einer brillanten und völlig unerwarteten Lösung unter Verwendung des „Borsuk- Ulam-Satzes“ aus der Topologie gemeistert hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für MathematikFreie Universität Berlin Fachbereich Mathematik und InformatBerlinDeutschland
  2. 2.Diskrete GeometrieFreie Universität Berlin Institut für MathematikBerlinDeutschland

Personalised recommendations