Psycho ist weiblich, Neuro ist männlich (DD171, Juli 2012)

Chapter

Zusammenfassung

Nach allgemeiner Vorstellung gibt es in uns Kräfte und Fähigkeiten, die wir den Rubriken „Geist“, „Seele“ und „Körper“ zuordnen. Der Geist steht in der Philosophie immer am höchsten! Sie befasst sich deshalb vor allem mit dem Geist. Wahrscheinlich aber liegt es mehr daran, dass sich der Geist als das mehr Bewusste im Menschen leichter wissenschaftlich erforschen lässt und „uns vom Tier abhebt“. Unsere Seele ist uns zwar als solche bekannt, wird aber mehr unter „Psyche“ gesehen und mit dem „ganzheitlich Unbewussten“ assoziiert. Psychologie gibt es noch nicht so lange… Schwierig, schwierig, sie ist nicht so wirklich wissenschaftlich oder oft irrelevant für’s Leben, wenn sie es ist. Aber jetzt gibt es Neuro! Hoch lebe Neuro!

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.NeckargemündDeutschland

Personalised recommendations