Advertisement

Brüche des Schädels

  • Carl Ewald
Part of the Die Ärztliche Praxis book series (BAP)

Zusammenfassung

Ist das Schädeldach eingedrückt, so operiert man heute gewöhnlich, auch wenn keine Hautwunde besteht, weil die Gefahr des Eingriffes klein, die nachträgliche Störung der Hirnfunktion aber groß ist. Sind die Umstände für die Ausführung einer Operation nicht günstig, so läßt sich eine zuwartende Behandlung rechtfertigen; denn auch tiefe Impressionen werden häufig überraschend gut ertragen. Immerhin ist dieses Verfahren nicht empfehlenswert, denn die Gefahr einer nachfolgenden Epilepsie darf nicht unterschätzt werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1928

Authors and Affiliations

  • Carl Ewald
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations