Advertisement

Albrecht Mathias Vering 1773–1829

Chapter
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Albrecht Mathias Vering, geboren 27. November 1773 zu Münster, studierte daselbst und in Wien, ließ sich als Arzt 1796 zu Liesborn in Westfalen nieder, errichtete hier eine Privatanstalt für psychisch Kranke und starb ebenda am 9. Juni 1829 am Nervenfieber, das er sich in Ausübung seines Berufes zugezogen hatte. — Er war verheiratet mit Theodora, Freiin von Dirkink-Holmfeld.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. Jenaische Allg. Literaturzeitung 1812, Juni, Nr. 112.Google Scholar
  2. Neuer Nekrolog der Deutschen. Ilmenau 1829, S. 482.Google Scholar
  3. Damerow, Med. Zeitung 1841, S. 34.Google Scholar
  4. Haeser, Lehrbuch d. Gesch. d. Med. 1881.Google Scholar
  5. Geh. Staatsarchiv Berlin. IX A. 115, Bd. 4.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  1. 1.GalkhausenDeutschland

Personalised recommendations