Advertisement

Die funktionellen Störungen

Chapter
  • 6 Downloads
Part of the Bücher der Ärztlichen Praxis book series (BAP, volume 10)

Zusammenfassung

Selbst ohne Beibringung eines zahlenmäßigen Beweis-materiales wird die Behauptung unwidersprochen bleiben, daß in den Jahren nach dem Krieg die Fälle mit sogenannten funktioneilen Störungen des Kreislaufapparates eine ganz bedeutende Vermehrung aufweisen; zumindest zeigen gewisse Schichten der Bevölkerung diese Anfälligkeit für funktioneile Erkrankungen im Zirkulationssysteme. Es sind vor allem die intellektuell arbeitenden Menschen der Großstadt, die sich durch ihre näheren Beziehungen zu den Schwankungen des Wirtschaftslebens und den damit verbundenen Sorgen und Aufregungen, die keine Ruhepause lassen, anscheinend in einer besonderen Exposition befinden; aber auch ländliche Bevölkerungskreise bleiben nicht völlig verschont. In den Begriff „funktionelle Störung“ fasse ich nicht bloß die primäre Hypertonie und die nichtsklerotische Angina pectoris, sondern, entsprechend dem Inhalt des Buches, vor allem auch einen Teil jener Störungen in der Frequenz und Rhythmik, die nicht anatomisch bedingt sind; und es liegt gerade darin jener grundlegende Fortschritt unserer Erkenntnis, daß wir im Gegensatze zu den Anschauungen früherer Jahrzehnte lernten, selbst schwerere und anhaltende Veränderungen der Herzrhythmik mit anderen Augen zu betrachten und aus der Tatsache ihres Vorhandenseins nicht von vornherein schon irreparable anatomische Veränderungen anzunehmen.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  1. 1.Baden bei WienÖsterreich

Personalised recommendations