Advertisement

Physikalische Zerspanungslehre. (Grundlagenforschung.)

Chapter

Zusammenfassung

H. Tresca stellte schon im Jahre 1873 Untersuchungen über Zerspanungsvorgänge1 an, jedoch ist es erst in dem letzten Jahrzehnt möglich gewesen, tiefergehende Theorien zu entwickeln. Tresca hatte den Stauchvorgang bereits richtig erkannt, der mit der Zerspanung von Metallen verknüpft ist. Er schrieb:

Mit dem Vorlauf des (Hobel-)Stahls beginnt der Werkstoff über die Span-fläche zu fließen, wobei er längs einer schrägen Ebene abschert. Die Länge des Spanes ist nur 1/2 bis 1/3 des vom Stahl zurückgelegten Weges.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise

  1. 3.
    Lee, E. H.: A plastic flow problem arising in the theory of discontinous machining. Trans. Amer. Soc. mech. Engrs. Bd. 76 (Februar 1954) S. 189ff.Google Scholar
  2. 4.
    Cook, N. H., I. Finnie u. M. C. Shaw: Discontinuous Chip Formation. Trans. Amer. Soc. mech. Engrs. Bd. 76 (Februar 1954) S. 153ff.Google Scholar
  3. 1.
    Le Yensetter: Spanverformungsmessungen beim Drehen. Z. VDI, 1. Mai 1951, S.377.Google Scholar
  4. 1.
    Hemscheidt, H.: Spanflächenausbildung und Spanformen. Dissertation Aachen 1941.Google Scholar
  5. Siehe auch H. Opitz: Wirtschaftliche Fertigung und Forschung S. 179. München: Carl Hanser Verlag 1949.Google Scholar
  6. 1.
    Merchant: J. appl. Physics Bd. 16 Nr. 5 (1945) S. 267/75 u. Nr. 6 S. 318/24.CrossRefGoogle Scholar
  7. 3.
    Okoshi, M., u. Sh. Ftjkui: Research on the cutting action of a planing tool. Sei. Pap. Inst. phys. chem. Res. Bd. 22 (1933) S. 97–166.Google Scholar
  8. 2.
    Piispaken, V.: Lastunmuodostumisen Teoriaa. Teknillen Aikakauslehti Bd. 27 (1937) S. 315 ff. und persönlicher Schriftwechsel 1936.Google Scholar
  9. 4.
    Stabler, G. V.: Geometry of Cutting Tools. Proc. Instn. mech. Engrs., Lond. Bd. 165 (1951) S. 14.CrossRefGoogle Scholar
  10. 1.
    Herbert, E. G., u. M. Kronenberg: Änderung der Härte der Werkstoffe bei spanabhebender Bearbeitung. Masch.-Bau Betrieb Bd. 6 (1927) Heft 20 21.Google Scholar
  11. 2.
    Siebel, E., u. W. Leyensetter: Einfluß der Schnittgeschwindigkeit auf die Dauerfestigkeit von Prüfstäben. Z. VDI Bd. 80 (1936) S. 697.Google Scholar
  12. 1.
    Lipsosr, Noll u. Clock: Stress and Strength of Manufactured Parts S. 36. New York: McGraw-Hill Co. 1950.Google Scholar
  13. 1.
    Hucks, H.: Schneidentemperaturen und Standzeiten spanabhebender Werkzeuge. Techn. Mitt. Bd. 45 (1952) Heft 9/10 S. 270–273.Google Scholar
  14. 2.
    Clair, Leo J. St.: Cutting Tools S.91 und Abb. 8-1. New York: McGraw-Hill Book Co. 1952.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  1. 1.CincinnatiUSA

Personalised recommendations