Advertisement

Kupfer

  • Gesellschaft Deutscher Metallhütten- und Bergleute Chemiker-Fachausschuss
  • Gesellschaft Deutscher Metallhütten- und Bergleute Chemikerausschuss
  • Metall und Erz, Gesellschaft für Erzbergbau, Metallhüttenwesen und Metallkunde Chemiker-Fachausschuss

Zusammenfassung

Die elektroanalytische Kupferabscheidung kann bei ruhendem oder bewegtem Elektrolyt vorgenommen werden (ruhende und Schnellelektrolyse).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Die Trennung des Kupfers von Zink und Nickel mit Natriumthiosulfat in der Analyse des Neusilbers. Z. anal. Chem. Bd. 118 (1940) S. 13 bis 17.Google Scholar
  2. 2.
    Chemiker-Ztg. Bd. 40 (1916) S. 818.Google Scholar
  3. 3.
    Chemiker-Ztg. Bd. 41 (1917) S. 673.Google Scholar
  4. 4.
    Aus Berl-Lunge: Chem.-techn. Untersuchungsmethoden, 7. Aufl. Bd. II (1922); 8.Aufl. Bd. II/2 (1932) S. 1195.Google Scholar
  5. 5.
    Chemiker-Ztg. Bd. 54 (1930) S. 174.Google Scholar
  6. 6.
    Callan, Th., u. J. A. R. Henderson: Analyst Bd. 54 (1929) S. 650CrossRefGoogle Scholar
  7. 6a.
    Callan, Th., u. J. A. R. Henderson: Chem. Zbl. 1930 II S. 2923.Google Scholar
  8. 7.
    Uhlenhut, R.: Chemiker-Ztg. Bd. 34 (1910) S. 887.Google Scholar
  9. 8.
    Fischer, H.: Z. angew. Chem. Bd. 47 (1934) S. 92.Google Scholar
  10. 9.
    Dubsky, J. V., u. V. Bencko: Z. anal. Chem. Bd. 94 (1933) S. 19.CrossRefGoogle Scholar
  11. 10.
    Berl-Lunge, 8. Aufl. Bd. II/1 (1932) S. 498 bzw. 494.Google Scholar
  12. 11.
    Voigt, H.: Arch. Eisenhüttenw. 6 (1932/33) S. 433 bis 436.MathSciNetGoogle Scholar
  13. 12.
    Block, E.: Metall u. Erz Bd. 36 (1939) S. 544.Google Scholar
  14. 13.
    Wagenmann, K.: Ferrum Bd. 12 (1914/15) S. 126 oder Z. anal. Chem. Bd. 55 (1916) S. 348.Google Scholar
  15. 14.
    Blumenthal, H.: Z. anal. Chem. Bd. 74 (1928) S. 33 bis 39.CrossRefGoogle Scholar
  16. 15.
    Berl-Lunge, Bd. II/2 (1932) S. 1228.Google Scholar
  17. 16.
    Z. anal. Chem. Bd. 106 (1936) S. 204 oder Industr. Engng. Chem. Analyst Bd. 7 (1935) S. 182. Die Methode ist von mehreren Mitgliedern des Chem.-Fachausschusses an Hand von reinstem Kupfer unter Zusatz von 0,001 bis 0,01% Blei nachgeprüft worden und ergab sehr genaue Werte.Google Scholar
  18. 17.
    Berl-Lunge: Chemisch-technische Untersuchungsmethoden, 8. Aufl. 1932, Bd. II/2 S. 1249, Fußnote 2.CrossRefGoogle Scholar
  19. 18.
    Z. anal. Chem. Bd. 78 (1929) S. 208.Google Scholar
  20. 19.
    Nach W. Orlik: Metall u. Erz 1939 S. 575.Google Scholar
  21. 20.
    Z. anal. Chem. Bd. 75 (1928) S. 169.Google Scholar
  22. 21.
    Aus Berl-Lunge: Chemisch-technische Untersuchungsmethoden, Ergänzungswerk zur 8. Aufl. 2. Teil S. 629 (Berlin: Springer 1939), wörtlich wiedergegeben.Google Scholar
  23. 21a.
    Oberhoffer, P.: Metall u. Erz 1918 S. 33.Google Scholar
  24. 22.
    Biltz, H., u. W. Biltz: Ausführung quantitativer Analysen. S. 135. 1937.Google Scholar
  25. 23.
    Berg, R.: Das o-Oxychinolin. Stuttgart: F. Enke 1938. S. 11.Google Scholar
  26. 24.
    Orlik, W.: Metall u. Erz 1939 S. 407. — Blumenthal, H.: Ebenda 1940 S. 23.Google Scholar
  27. 25.
    Siehe auch C. Schaarwächter: Z. Metallkde. 1937 S. 273.Google Scholar
  28. 26.
    Siehe auch W. Tilk u. R. Höltje: Z. anorg. allg. Chem. Bd. 218 (1934) S. 314.CrossRefGoogle Scholar
  29. 27.
    Metall u. Erz 1940 S. 234.Google Scholar
  30. 28.
    Metall u. Erz 1939 S. 595.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1942

Authors and Affiliations

  • Gesellschaft Deutscher Metallhütten- und Bergleute Chemiker-Fachausschuss
  • Gesellschaft Deutscher Metallhütten- und Bergleute Chemikerausschuss
  • Metall und Erz, Gesellschaft für Erzbergbau, Metallhüttenwesen und Metallkunde Chemiker-Fachausschuss

There are no affiliations available

Personalised recommendations