Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 7 Downloads
Part of the Fachbücher für Ärzte book series (FACHAERZT OBA, volume 4)

Zusammenfassung

Die Infektionskrankheiten sind von grundlegender Bedeutung für die Volksgesundheit und nehmen das ärztliche Denken und Handeln dauernd in Anspruch. In plötzlich auftauchenden Epidemien bringen sie dem Volkskörper schwere gesundheitliche Erschütterungen, in schleichenden Endemien suchen sie unbemerkt Eingang in Arbeits- und Wohngemeinschaften, und keine Familie bleibt unberührt von diesen Gefahren. Unbeachtet auf geheimen Wegen kommt die Infektion und in ungestörter Gesundheit verläuft die Inkubation, unerwartet treten dann die ersten Krankheitserscheinungen hervor, und allgemeine Störungen leiten eine Krankheit ein, die mit unabänderlicher Gesetzmäßigkeit in vorgezeichneten Bahnen abläuft. Diese Eigenart pathologischen Geschehens hat die Aufmerksamkeit der Ärzte aller Zeiten gefesselt, und schon frühzeitig gewann die Vorstellung Geltung, daß die besondere Stellung und die Eigenart der Infektionskrankheiten in ihrer Ätiologie begründet liege. Zwar blieb die Natur der Krankheitserreger der Erkenntnis noch lange verschlossen, aber die Art der Erkrankungen führte zu der Auffassung, daß Allgemeinveränderungen des gesamten Organismus das Wesen der Infektionskrankheiten ausmachen. Die Bakteriologie lichtete das Dunkel, und die experimentelle Forschung öffnete einen ungeahnten Einblick in das neue Gebiet der biologischen Reaktionen, die den Infektionsvorgang begleiten und, ohne an die Oberfläche unmittelbarer Beobachtung zu treten, Zeugnis von wichtigen Veränderungen des Organismus ablegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations