Advertisement

Zusammenfassung

Die unmittelbaren Verteilungssysteme sind bereits im ersten Kapitel im allgemeinen besprochen worden. Die erzeugte elektrische Energie wird unverändert von den Verbrauchern verwendet, alle Teile der Anlage gehören also einem einzigen elektrischen Strömungsgebiete an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Die Literatur umfaßt unter anderen die folgenden Arbeiten

  1. Dihlmann, C.: Berechnung von Leitungsnetzen für elektrische Zentralanlagen (graphisch). ETZ 1889, S. 148.Google Scholar
  2. Lietke, Dr. Arth.: Über die Berechnung des Ausgleiches bei Leitungsnetzen elektr. Zentralanlagen. ETZ 1892, S. 426.Google Scholar
  3. Hochenegg, C.: Anordnung und Bemessung elektrischer Leitungen, 2. Aufl. 1897, S. 35 (1. Auflage 1893).Google Scholar
  4. Teichmüller, J.: Die elektrischen Leitungen. 1899. S.162. Ausgleichsleitungen ETZ 1901, Heft 11, 12, 13.Google Scholar
  5. Edelstein, S. W.: ETZ 1901, S. 391; Erwiderung hierauf S. 574. Soschinski, B.: Die Leitungen. 1906, S. 161-192.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • Clarence Feldmann
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleDelftNiederlande

Personalised recommendations