Advertisement

Der Energiebedarf

Chapter
  • 7 Downloads

Zusammenfassung

Die Nahrung ist die Quelle der potentiellen Energie, welche in Lebenstätigkeiten umgewandelt wird. Diese potentielle Energie stammt entweder direkt oder indirekt aus Nahrungsstoffen, welche aus den Pflanzen aus anorganischem Material mit Hilfe der Sonnenstrahlen synthetisiert wurden. Die kinetische Energie des Sonnenlichtes wurde auf diese Weise namentlich bei der Synthese der Kohlehydrate aus Kohlensäure und Wasser in die potentielle Energie der organischen Nahrungsstoffe umgewandelt. Es handelt sich dabei um einen Reduktionsvorgang, der mit einem mächtigen Energiehub einhergeht. Die organischen Nährstoffe erleiden im Körper chemische Veränderungen unter dem Einfluß der lebenden Zellen, sie werden dem Stoffwechsel unterworfen. Dieser Stoffwechsel umfaßt die Verdauung, die Verteilung des Nahrungsmaterials, die Assimilation, die Oxydation der assimilierten Nahrung, wobei gebundene Energie frei wird, und die Ausscheidung der Oxydationsprodukte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1939

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität BernSchweiz

Personalised recommendations