Advertisement

Festigkeitsprüfung bei ruhender Beanspruchung

Chapter
  • 61 Downloads
Part of the Handbuch der Werkstoffprüfung book series (HW, volume 2)

Zusammenfassung

Mit der Belastung eines metallischen Werkstoffes ist in jedem Fall eine Formänderung verbunden, und umgekehrt ist zu jeder Formänderung eine Kraft, sei es eine äußere oder eine innere, notwendig. Der Werkstoff setzt also seiner Verformung einen gewissen Widerstand entgegen, der durch diese Kräfte überwunden werden muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Referenzen

  1. 1.
    Enders, W. u. W. Lueg: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 17 (1935) S. 77–88.Google Scholar
  2. 1.
    Näheres siehe C. Bach u. R. Baumann: Festigkeitseigenschaften und Gefügebilder der Konstruktionsmaterialien. Berlin 1921.Google Scholar
  3. 1a.
    Sachs, G. u. G. Fiek: Der Zugversuch, S. 62–67. Leipzig 1926.Google Scholar
  4. 1.
    Körber, F. u. H. Hoff: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. v (1928) S. 175–187.Google Scholar
  5. 1a.
    Körber, F. u. E. Siebel: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 10 (1928) S. 189–192.Google Scholar
  6. 1.
    Siebel, E.: Ber. Werkstoffaussch. VDEh. 71 (1925).Google Scholar
  7. 1.
    Körber, F. u. W. Rohland: Mitt. K.,-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 5 (1924) S. 55–68.Google Scholar
  8. 1.
    Körber, F. u. H. Müller: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 8 (1926) S. 181–199.Google Scholar
  9. 2.
    Sachs, G. u. G. Fiek: Der Zugversuch, S. 45–47. Leipzig 1926.Google Scholar
  10. 1.
    Nádai, A.: Der bildsame Zustand der Werkstoffe, S. 63. Berlin 1927.zbMATHGoogle Scholar
  11. 2.
    Ludwik, P. u. R. Scheu: Ber. Werkstoffaussen. VDEh. 70 (1925).Google Scholar
  12. 1.
    Moser, M.: Stahl u. Eisen Bd. 48 (1928) S. 1601–1606.Google Scholar
  13. 1.
    Bach, C. u. R. Baumann: Elastizität und Festigkeit, 9. Aufl., S. 10. Berlin 1924. — Z. VDI Bd. 48 (1904) S. 1040.zbMATHGoogle Scholar
  14. 1.
    Bauschinger, J: Mitt, median. Labor. Techn. Hochsch. München 1886, Heft 13. — Civiling. Bd. 27 (1881) S. 289.Google Scholar
  15. 2.
    Vgl. A. Martens: Handbuch der Materialienkunde für den Maschinenbau, Bd. I, S. 207f. Berlin 1898.Google Scholar
  16. 3.
    Masing, G. u. W. Mauksch: Wiss. Veröff. Siemens-Konz. Bd. 4 (1925) S. 74–90.Google Scholar
  17. 1.
    Wartenberg, H. von: Verh. dtsch. phys. Ges. Bd. 20 (1918) S. 113.Google Scholar
  18. 2.
    Masing, G.: Z. Metallkde. Bd. 12 (1920) S. 33.Google Scholar
  19. 3.
    Körber, F. u. W. Rohland: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 5 (1924) S. 37–54.Google Scholar
  20. 4.
    Goerens, P. u. R. Mailänder in Wien-Harms’ Handbuch der Experimentalphysik, Bd. V., S. 222. Leipzig: Akademische Verlagsgesellschaft 1930.Google Scholar
  21. 1.
    Kuntze, W.: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 2 (1928/29) S. 109–117. — Mitt, dtsch. Mat.-Prüf.-Anst., Sonderh. 20 (1932).Google Scholar
  22. 1.
    Bach, C.: Z. VDI Bd. 49 (1905) S. 615.Google Scholar
  23. 2.
    Körber, F.: Zwangl. Mitt. DVM, Nr. 8 (1926) S. 88. — E. H. Schulz: Mitt. Ver-suchsanst. Ver. Stahlw. Bd. 2 (1926) Heft 1.Google Scholar
  24. 3.
    Körber, F. u. A. Pomp: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 16 (1934) S. 179–188.Google Scholar
  25. 1.
    Siebel, E. u. S. Schwaigerer, A. Krisch sowie H. Esser: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 11 (1937/38) S. 319–328.Google Scholar
  26. 1a.
    Pomp, A. u. A. Krisch: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 19 (1937) S- 187–198. — Uebel, F.: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 11 (1937/38) S. 329–333. Siebel, E. u. S. Schwaigerer: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 13 (1939/40) S. 37–51.Google Scholar
  27. 2.
    Bach, C.: Z. VDI Bd. 48 (1904) S. 1040.Google Scholar
  28. 2a.
    Bach, C. u. R. Baumann: Elastizität und Festigkeit, 9. Aufl., S. 10. Berlin 1924.zbMATHGoogle Scholar
  29. 3.
    Pomp, A. u. A. Krisch: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 19 (1937) S. 187–198.Google Scholar
  30. 1.
    Ensslin, M.: Z. VDI Bd. 71 (1927) S. 1486; Bd. 72 (1928) S. 1625.Google Scholar
  31. 2.
    Bach, C.: Z. VDI Bd. 48 (1904) S. 1040.Google Scholar
  32. 2a.
    Bach, C. u. R. Baumann: Elastizität und Festigkeit, 9. Aufl., S. 10. Berlin 1924.zbMATHGoogle Scholar
  33. 3.
    Vgl. die Versuche von W. Holtmann: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 11 (1937/38) S. 334–335.Google Scholar
  34. 1.
    Das z. B. von O. Wawrziniok (Handbuch des Materialprüfungswesens, 2. Aufl. Berlin 1923) angegebene Maß von 0,001 % (vgl. auch die Festsetzung des IVM in Kopenhagen, 1909) wurde in die Dinormen nicht aufgenommen.Google Scholar
  35. 1.
    Moser, M.: Ber. Werkstoffaussch. VDEh. 96 (1926).Google Scholar
  36. 2.
    Bach, C. u. R. Baumann: Elastizität und Festigkeit, 9. Aufl., S. 103. Berlin: Julius Springer 1924.zbMATHGoogle Scholar
  37. 3.
    Siebel, E.: Stahl u. Eisen Bd. 57 (1937) S. 196–202.Google Scholar
  38. 4.
    Späth, W.: Physik der mechanischen Werkstoffprüfung. Berlin: Julius Springer 1938.Google Scholar
  39. 1.
    Martens, A.: Handbuch der Materialienkunde für den Maschinenbau, Bd. I. Berlin: Julius Springer 1898.Google Scholar
  40. 2.
    Bach, C. u. R. Baumann: Elastizität und Festigkeit, 9. Aufl. Berlin: Julius Springer 1924.zbMATHGoogle Scholar
  41. 3.
    Wawrziniok, O.: Handbuch des Materialprüfungswesens, 2. Aufl. Berlin 1923.Google Scholar
  42. 4.
    Wien-Harms: Handbuch der Experimentalphysik, Bd. V. Leipzig: Akademische Verlagsgesellschaft 1930.Google Scholar
  43. 5.
    Johnson, J. B.: Materials of Construction, 1918 edition, S. 10. — Proc. Amer. Soc. Test. Mater. Bd. 22 (1922) I, S. 516.Google Scholar
  44. 6.
    Vgl. R. G. Batson and J. H. Hyde: Mechanical Testing, Vol. I. London: Chapmann & Hall 1931.Google Scholar
  45. 1.
    Kick, F.: Das Gesetz der proportionalen Widerstände. Leipzig 1885.Google Scholar
  46. 1.
    Bei anderen als kreisförmigen Querschnitten gilt der Durchmesser des dem Stabquerschnitt flächengleichen Kreises.Google Scholar
  47. 1.
    Kuntze, W.: Arch. Eisenhüttenw. 9 (1935/36) S. 509–515.Google Scholar
  48. 2.
    Uebel, F.: Arch. Eisenhüttenw. 9 (1935/36) S. 515–519.Google Scholar
  49. 1.
    In den meisten Ländern ist hierfür bei unrunden Stäben der Durchmesser des flächengleichen Kreises einzusetzen.Google Scholar
  50. 2.
    Für runde und quadratische bzw. sechseckige Stäbe mit gleichem Seitenabstand.Google Scholar
  51. 1.
    Martens, A.:Handbuch der Materialienkunde für den Maschinenbau, Bd. I. Berlin: Julius Springer 1898, S. 94–95.Google Scholar
  52. 2.
    Bach, C.: VDI-Forschungsheft 29 (1905) S. 69–74.Google Scholar
  53. 1.
    Rudeloff, M.: Mitt. kgl. Mat.-Prüf.-Anst. Lichterfelde Bd. 34 (1916) S. 206–257. — Stahl u. Eisen Bd. 37 (1917) S. 324–330 u. 374–381. — VDI-Forschungsheft 215 (1919).Google Scholar
  54. 2.
    Gallik, St.: Vergleichende Untersuchung der Dehnungen der Eisen- und Stahlmaterialien bei Zerreißversuchen mittels Probestäben von verschiedenen Längen. Als Beitrag zu den internationalen IFeN-Stahl- und Eisennormen. Budapest 1930.Google Scholar
  55. 3.
    Krisch, A.u. W. Kuntze: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 7 (1933/34) S. 305–309.Google Scholar
  56. 1.
    Vgl. Fußnote 3, S. 65.Google Scholar
  57. 2.
    Kuntze, W.: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 9 (1935/36) S. 509–515.Google Scholar
  58. 3.
    Krisch, A.: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 21 (1939) S. 197–200.Google Scholar
  59. 3.
    Krisch, A.: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 13 (1939/40) S. 175–178.Google Scholar
  60. 1.
    Kuntze, W.: Arch. Eisenhüttenwes. Bd. 9 (1935/36) S. 509–515, Zahlentafel 2.Google Scholar
  61. 1.
    Uebel, F.: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 9 (1935/36) S. 515–519.Google Scholar
  62. 1.
    Uebel, F.: Arch. Eisenhüttenw. 13 (1939/40) S. 179–181.Google Scholar
  63. 1.
    Gentner, F.: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 9 (1935/36) S. 520–523.Google Scholar
  64. 1.
    Moser, M. in Walzwerkswesen, hrsg. von J, Puppe u. G. Stauber, Bd. I, S. 493. Berlin und Düsseldorf 1929.Google Scholar
  65. 1.
    Siehe auch W. Kuntze und G. Sachs: Stahl u. Eisen Bd. 47 (1927) S. 219–226.Google Scholar
  66. 2.
    Bauschinger, J.: Mitt. mechan. Labor. Techn. Hochsch. München 1886, Heft 13. — Civiling. Bd. 27 (1881) S. 289.Google Scholar
  67. 3.
    Körber, F. u. W. Rohland: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 5 (1924) S. 37–54.Google Scholar
  68. 1.
    Güttner, W.: Diss. Göttingen 1936.Google Scholar
  69. 1.
    Förster, F.: Z. Metallkde. Bd. 29 (1937) S. 109–115.Google Scholar
  70. 1.
    In einem Neuentwurf zu DIN 1626 sind kürzere Stäbe mit verschiedenen Durchmessern und / = 3 d an Stelle der bisherigen vorgesehen, vgl. Masch.-Bau Betrieb Bd. 22 (1939) S. 208.Google Scholar
  71. 1.
    Blass, E.: Stahl u. Eisen Bd. 2 (1882) S. 283.Google Scholar
  72. 2.
    Riedel, F.: VDI-Forschungsheft 141 (1913).Google Scholar
  73. 1.
    Sachs, G.: Mechanische Technologie der Metalle. Leipzig 1925.Google Scholar
  74. 1.
    Sachs, G.: Mechanische Technologie der Metalle, S. 39, Abb. 26. Leipzig 1925.Google Scholar
  75. 2.
    Hübers, K.: Ber. Walzwerksaussch. VDEh. 32 (1922).Google Scholar
  76. 3.
    Rummel, K.: Stahl u. Eisen Bd. 39 (1919) S. 237–243, 267–274 und 285–294.Google Scholar
  77. 4.
    Meyer, H. u. F. Nehl: Stahl u. Eisen Bd. 45 (1925) S. 1961–1972.Google Scholar
  78. 1.
    Siebel, E. u. A. Pomp: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 9 (1927) S. 157–171.Google Scholar
  79. 1.
    Siebel, E. und A. Pomp: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 13 (1927) S. 157–171.Google Scholar
  80. 2.
    Siebel, E. u. A. Pomp: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 10 (1928) S. 55–62.Google Scholar
  81. 3.
    Nielsen, F.: Stahl u. Eisen Bd. 42 (1922) S. 1687.Google Scholar
  82. 3.
    F. Körber u. F. Nielsen: Stahl u. Eisen Bd. 43 (1923) S. 196–199.Google Scholar
  83. 1.
    Beide Druckplatten in Kugelschalen zu lagern, ist meist unzweckmäßig.Google Scholar
  84. 1.
    Pomp, A.: Z. VDI Bd. 64 (1920) S. 745.Google Scholar
  85. 1.
    Siebel, E. u. A. Pomp: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 10 (1928) S. 55–62.Google Scholar
  86. 1.
    Tetmajer: Vgl. Hütte, des Ingenieurs Taschenbuch, 25. Aufl., Bd. I, S. 572, Berlin 1925.Google Scholar
  87. 2.
    Vgl. Hütte , des Ingenieurs Taschenbuch, 26. Aufl., Bd. I, S. 654–661, Berlin 1936Google Scholar
  88. 3.
    Engesser, F.: Eisenbau Bd. 2 (1911) S. 385.Google Scholar
  89. 4.
    Karman, Th. v.: VDI-Forschungsheft 81 (1910).Google Scholar
  90. 1.
    Memmler: Materialprüfungswesen Bd. I, S. 50–57. Berlin u. Leipzig: Walter de Gruyter & Co. 1930.Google Scholar
  91. 1.
    Vgl. A. Martens: Handbuch der Materialienkunde für den Maschinenbau, Bd. I. Berlin: Julius Springer 1898.Google Scholar
  92. 1.
    Eine Abänderung des Biegeversuches ist die technologische Erprobung von Drähten und dünnen Blechen im Hin- und Herbiegeversuch (s. Abschn. VI C 3). E. Buschmann [Z. Metallkde. Bd. 26 (1934) S. 274–279] sowie E. Mohr [Z. Metallkde. Bd. 30 (1938) S. 30–35; Metallwirtsch. Bd. 17 (1938) S. 535–537] lagerten über diese Beanspruchung noch eine Zugbelastung und untersuchten den Verlauf von Spannung und Verformung.Google Scholar
  93. 1.
    Rinagl, F.: Bauingenieur Bd. 17 (1936) S. 431–441; dort weiteres Schrifttum zu dieser Frage.Google Scholar
  94. 2.
    Thum, A. u. F. Wunderlich: Forsch. Ing.-Wes. Bd. 3 (1932) S.261.Google Scholar
  95. 3.
    Kuntze, W.: Stahlbau Bd. 6 (1933) S. 49–52.Google Scholar
  96. 4.
    Siebel, E. u. H. F. Vieregge: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 16 (1934) S. 225–239.Google Scholar
  97. 1.
    Z.B.: Wawrziniok, O.: Handbuch des Materialprüfungswesens, 2. Aufl. Berlin: Julius Springer 1923, und Goerens, P. u. R. Mailänder in Wien-Harms: Handbuch der Experimentalphysik, Bd. V, S. 288. Leipzig: Akad. Verlagsgesellschaft 1930.Google Scholar
  98. 1.
    Thum, A.: Gießerei Bd. 16 (1929) S. 1164–1173.Google Scholar
  99. 1a.
    Thum, A. u. H. Ude: Gießerei Bd. 17 (1930) S. 105–116.Google Scholar
  100. 2.
    Meyersberg, G.: Gießerei Bd. 17 (1930) S. 473–481, 587–591;Google Scholar
  101. 2a.
    Meyersberg, G.: Krupp. Mh. Bd. 12 (1931) S. 301–330.Google Scholar
  102. 3.
    Mailänder, R. u. H. Jungbluth: Techn. Mitt. Krupp 1933 S. 83–91.Google Scholar
  103. 1.
    Siebel, E. u. M. Pfender: Gießerei Bd. 21 (1934) S. 21–27.Google Scholar
  104. 2.
    Vgl. auch Stahl u. Eisen Bd. 56 (1936) S. 732–734.Google Scholar
  105. 1.
    Vgl. F. Uebel:Arch. Eisenhüttenw. Bd. 11 (1937/38) S. 329–333, sowie H. J. Krug: Diss. Stuttgart 1938, der u. a. den Einfluß der ungleichmäßigen Beanspruchung auf die Zugfestigkeit spröder Stoffe untersuchte.Google Scholar
  106. 1.
    In der Konstruktionspraxis hat man daher bis vor kurzem die Verdrehbeanspruchung (außer in Wellen) möglichst vermieden und sie durch Gliederung des Bauwerks in Zug-, Druck- oder Biegebeanspruchung aufzulösen versucht. Erst in neuerer Zeit ist besonders im Leichtbau eine Änderung eingetreten.Google Scholar
  107. 1.
    Ludwik, P.: Elemente der technologischen Mechanik. Berlin: Julius Springer 1909. Vgl. auch A. Nädai: Der bildsame Zustand der Werkstoff e, S. 91. Berlin: Julius Springer 1927.zbMATHGoogle Scholar
  108. 1.
    Siebel, E. u. A. Pomp: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 12 (1930) S. 85–91.Google Scholar
  109. 1.
    Ludwik, P.: Elemente der technologischen Mechanik. Berlin: Julius Springer 1909. Ludwik, P. u. R. Scheu: Stahl u. Eisen Bd. 45 (1925) S. 373.zbMATHGoogle Scholar
  110. 1.
    Huber, K.: Z. VDI Bd. 67 (1923) S. 923–926.Google Scholar
  111. 1.
    Bach, C. u. R. Baumann: Elastizität und Festigkeit, 9. Aufl., S. 411–412. Berlin: Julius Springer 1924.zbMATHGoogle Scholar
  112. 2.
    Damerow, E.: Die praktische Werkstoff abnähme in der Metallindustrie. Berlin: Julius Springer 1935.Google Scholar
  113. 1.
    Sipp, K.: Stahl u. Eisen Bd. 40 (1920) S. 1697–1704.Google Scholar
  114. 2.
    Rudeloff, M.: Stahl u. Eisen Bd. 46 (1926) S. 97–101.Google Scholar
  115. 1.
    Mohr, O.: Abhandlungen auf dem Gebiete der technischen Mechanik. Berlin: Wilhelm Ernst 1928.Google Scholar
  116. 1.
    Nach den verschiedenen Festigkeitstheorien ist für den Beginn des Fließens maßgebend: a) die größte Normalspannung (bereits bei Galilei, Leibniz und Navier), b) die größte Dehnung (Navier, St. Venant), c) die größte Schubspannung (Coulomb); O.Mohr (Abhandlungen auf dem Gebiete der technischen Mechanik, Berlin 1928) setzt diese in Beziehung zur Normalspannung (Mohrsche Hüllkurve), d) die größte Gleitung in Beziehung zur positiven Volumenänderung (Sandel: Diss. T. H. Stuttgart 1919), e) die größte elastische Formänderungsarbeit (Beltrami: Opera matematiche, IV. t. 1920, Abh. 81 vom Jahre 1885), f) die größte Gestaltänderungsarbeit (Huber, M. T.: Czasopisme technize. Lemberg 1904), in etwas anderer Formulierung bei R. v. Mises (Göttinger Nachrichten, Math.-phys. Kl. 1913, S. 582–592) und bei H. Hencky [Z. angew. Math. Mech. Bd. 4 (1924) S. 323–334; Bd. 5 (1925) S. 115–124], g) die größte Formänderungsarbeit in Beziehung zur Volumendehnung [Schleicher, F.: Z. angew. Math. Mech. Bd. 6 (1926) S. 199–216].Google Scholar
  117. 1.
    Föppl, A.: Mitt, mech.-techn. Labor. München Bd. 27 (1900); Bd. 28 (1902); Bd. 29 (1904).Google Scholar
  118. 2.
    Guest, J. J.: Phil. Mag. (5) Bd. 50 (1900) S. 69–132.zbMATHGoogle Scholar
  119. 3.
    Turner, L. B.: Engineering Bd. 87 (1909) S. 169–170, 203–205; Bd. 92 (1911) S. 115–117, 183–185, 246–250, 305–307.Google Scholar
  120. 4.
    Mason, W.: Proc. Inst. mech. Engrs., Lond. Bd. 4 (1909) S. 1205–1236.Google Scholar
  121. 5.
    Becker, A. J.: Univ. Illinois Bull. Engng. Exp. Station Bd. 85.Google Scholar
  122. 6.
    Cook, G. u. A. Robertson: Engineering Bd. 92 (1911) S. 786–789.Google Scholar
  123. 7.
    Kärmän, Th. v.: VDI-Forschungsheft 118 (1912) S. 37–68.Google Scholar
  124. 8.
    Böker, R.: VDI-Forschungsheft 175–176 (1915).Google Scholar
  125. 9.
    Lode, W.: VDI-Forschungsheft 303 (1928).Google Scholar
  126. 10.
    Ros, M. u. A. Eichinger: Eidgen. Mat. Prüf.-Anst. Zürich, Disk.-Ber. 34 (1929).Google Scholar
  127. 11.
    Schmidt, R.: Diss. Göttingen 1932.Google Scholar
  128. 1.
    Siebel, E. u. A. Maier: Z. VDI Bd. 77 (1933) S. 1345–1349.Google Scholar
  129. 2.
    Preuss, E.: VDI-Forschungsheft 126 (1912) S. 47–57.Google Scholar
  130. 3.
    Lehr, E.: Spannungsverteilung in Konstruktionselementen. Berlin: VDI-Verlag 1934.Google Scholar
  131. 4.
    Neuber, H.: Kerbspannungslehre. Berlin: Julius Springer 1937.Google Scholar
  132. 5.
    Lode, W.: VDI-Forschungsheft 303 (1928).Google Scholar
  133. 6.
    Siebel, E.: Ber. Werkstoffaussch. VDEh. 71. (1925).Google Scholar
  134. 7.
    Krisch, A.: Diss. T. H. Berlin 1935.Google Scholar
  135. 7a.
    Neuber, H.: Kerbspannungslehre. Berlin: Julius Springer 1937.Google Scholar
  136. 8.
    Martens, A. und E. Heyn: Handbuch der Materialienkunde für den Maschinenbau II, Teil A, S. 373. Berlin: Julius Springer 1912.Google Scholar
  137. 9.
    Ludwik, P. u. R. Scheu: Stahl u. Eisen Bd. 43 (1923) S. 999–1001.Google Scholar
  138. 1.
    Kuntze, W.: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 2 (1928/29) S. 109–117; Mitt, dtsch. Mat.-Prüf.-Anst., Sonderh. 20 (1932).Google Scholar
  139. 2.
    Pfender, M.: Arch. Eisenhüttenw. Bd. 11 (1937/38) S. 595–606.Google Scholar
  140. 1.
    Siebel, E. u. F. Körber: Mitt. K.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 7 (1925) S. 113–177; Bd. 8 (1926) S. 1–51.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1939

Authors and Affiliations

  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations