Advertisement

Der Einfluß der Wärmerückgewinnung auf Ofenbetrieb und Ofenkonstruktion

Chapter
  • 29 Downloads

Zusammenfassung

Beste Leistung in qualitativer und quantitativer Hinsicht mit geringstem Aufwand zu erzielen, ist der Sinn technisch-wirtschaftlichen Schaffens. Überprüft man die Anlagen, die hier zu besprechen sind, die Ofenanlagen, so kann man sich des Eindruckes nicht erwehren, daß sie nicht immer unter diesem Leitspruch erschaffen worden sind. Dies ist aber verständlich, wenn man sich vergegenwärtigt, daß der Ofenbau lange Zeit Empirie war, auch noch zu einer Zeit, als der Maschinenbau auf dem Boden wissenschaftlichen Unterbaues voranschreiten konnte; es ist um so eher verständlich, wenn man beachtet, daß immer noch die Hauptprobleme des Ofenbaues, die Dynamik des Verbrennungsvorganges und die Wärmeübertragung, der exakten Lösung widerstehen, wenn sich auch die Ansätze zu ihrer Lösung bilden, wenn man ferner die Schwierigkeiten bedenkt, die die Unbeständigkeit des Baustoffes in vielen Fällen bereitet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Referenzen

  1. Arch. f. Wärmewirtschaft 1925, S. 105.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1931

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations