Advertisement

Praktikum. Gesamtgaswechselbestimmung nach Regnault und Reiset am Meerschweinchen

Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Das Grundsätzliche des Verfahrens (Abb. 8) besteht darin, daß ein Versuchstier (Meerschweinchen) unter einer Glasglocke von der Außenluft ganz abgeschlossen wird. Aus einer Vorratsflasche wird Sauerstoff dem Verbrauch entsprechend zugeführt, während die Kohlensäure mit Hilfe einer angeschlossenen Lüftungsvorrichtung (Schaukel) absorbiert wird. Der Sauerstoff wird volumetrisch, die Kohlensäure titrimetrisch bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1941

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations