Advertisement

Die Einstellung der Parteien an einem Rechtsstreite zum Rechte und zur Gerechtigkeit

  • Rudolf Blühdorn

Zusammenfassung

Am Anfange des vorhergehenden Paragraphen haben wir feststellen können, daß die Menschen im allgemeinen für Recht und Gerechtigkeit eingenommen sind. Diese Schilderung scheint in gewissem Widerspruche mit der bereits früher gemachten Feststellung zu stehen, wonach die Menschen ohne Rücksicht auf das Recht nur auf die Erhaltung ihres eigenen Lebens und ihrer eigenen Interessen bedacht sind. Dieser Widerspruch ist aber nur ein scheinbarer. Im § 5 haben wir nämlich nur von dem Rechte und der Gerechtigkeit als solchen gesprochen, d. h. vom subjektiven Standpunkte des einzelnen Menschen aus gesehen: von dem Rechte und der Gerechtigkeit, die ausschließlich zum Schutze der eigenen Interessen des einzelnen bestehen und dazu bestimmt sind, die Aufrechterhaltung der Ordnung zwischen den anderen Menschen oder vom rein subjektiven Standpunkte aus noch besser gesagt: gegen die anderen Menschen zu gewährleisten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1934

Authors and Affiliations

  • Rudolf Blühdorn
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations