Advertisement

Die Völkergemeinschaft. Ihre Entstehung und das Verhalten der Völker zueinander innerhalb dieser Gemeinschaft

  • Rudolf Blühdorn

Zusammenfassung

Nachdem wir die Natur der Regeln des Völkerrechtes als Regeln festgestellt haben, die nur freiwillig zwischen Staaten vereinbart und auch nur freiwillig von ihnen eingehalten werden, wollen wir, bevor wir die Quellen des Völkerrechtes untersuchen, uns fragen, zwischen welchen Staaten diese Regeln gelten. Die Antwort auf diese Frage ist sehr einfach: Da das Völkerrecht auf vertraglicher Basis ruht, so gelten seine Regeln zwischen denjenigen Staaten, zwischen denen diese Regeln (ausdrücklich oder stillschweigend) vereinbart wurden. Man pflegt diese Staaten als Mitglieder der „Völkergemeinschaft“ zu bezeichnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1934

Authors and Affiliations

  • Rudolf Blühdorn
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations