Advertisement

Die Ermittlung des stündlichen Gas- und Wärmeverbrauches für eine Pferdestärke

  • Franz Seufert

Zusammenfassung

Die hierzu notwendigen Messungen erstrecken sich auf
  • a) die Gasmenge,

  • b) die Gaszusammensetzung,

  • c) den Gasheizwert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Siehe Zeitschrift „Glückauf“ 1919 S. 1–56: Bericht über das Gaskraftwerk der Zeche Bergmannsglück in Buer.Google Scholar
  2. 1).
    Ausführliches über ihre Theorie s. Mitteilung Nr. 12 (1. Aug. 1920) der „Wärmestelle“ Düsseldorf.Google Scholar
  3. 2).
    S. auch A.O. Müller, Forschungsheft 49 (Verein deutsch. Ingenieure).Google Scholar
  4. 1).
    S. Kegeln für Leistungsversuche an Ventilatoren und Kompressoren 1912 (Verein Deutscher Ingenieure) S. 45.Google Scholar
  5. 2).
    S. auch Abb. 51.Google Scholar
  6. 1).
    Z. ß. Deutzer Apparat von Siebert und Kühn, Kassel.Google Scholar
  7. 1).
    Mit Vernachlässigung des im Gas enthaltenen Wasserdampfes.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  • Franz Seufert
    • 1
  1. 1.Staatl. höheren MaschinenbauschuleStettinPolen

Personalised recommendations