Advertisement

Zur Konstitution der Kupfer-Aluminium-Legierungen

  • Georg Masing
  • Lisel Koch
Chapter
Part of the Wissenschaftliche Veröffentlichungen aus dem Siemens-Konzern book series (WVSK, volume 4)

Zusammenfassung

Das Konstitutionsdiagramm der Kupfer-Aluminium-Legierungen im Konzentrationsbereich von ca. 16 Atom-% bis ca. 67 Atom-% Aluminium ist recht kompliziert, wie man es an der Abb. 1 sieht, die die Konstitution der Kupfer-Aluminium-Legierungen nach der neuesten Untersuchung von Stockdale1) wiedergibt. Bei der Abkühlung vom flüssigen Zustande bildet sich eine Reihe von Kristallarten, die teils bei weiterer Abkühlung zerfallen, teils thermische Effekte zeigen, die auf Umwandlungen hinweisen und deren einwandfreie und sichere Deutung recht schwierig ist. Besonders erschwert wird die Untersuchung dadurch, daß das innere Gleichgewicht in den Legierungen dieser Zusammensetzung sich nur sehr langsam einstellt. Nach dem in Abb. 1 dargestellten Zustandsdiagramm existieren bei gewöhnlicher Temperatur folgende Kristallarten:
  1. 1.

    die festen Lösungen von Aluminium und Kupfer bis etwa 20 Atom-% Aluminium (α-Mischkristalle).

     
  2. 2.

    die intermediäre Kristallart δ mit ca. 32 bis 41 Atom-% Al,

     
  3. 3.

    die intermediäre Kristallart η mit ca. 43 bis 50 Atom-% Al.,

     
  4. 4.

    die Verbindung CuAl2 mit 66,7 Atom-% Al.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise

  1. 1).
    D. Stockdale: J. Inst. Metals Bd. 31, S. 275. 1924. In seinen Einzelheiten enthält das Diagramm von Stockdale manche theoretische Unkorrektheit. In Abb. 1 ist es in der von Stockdale gegebenen Form unverändert wiedergegeben worden.Google Scholar
  2. 3).
    J. Inst. Metales Bd. 31, S. 193. 1924.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • Georg Masing
  • Lisel Koch

There are no affiliations available

Personalised recommendations