Advertisement

Absaugen von Dämpfen; Kondensoren

  • K. Diels
  • R. Jaeckel
Chapter
  • 46 Downloads

Zusammenfassung

Mit mechanischen Pumpen kann man bei Verwendung des Gasballastes Dämpfe absaugen, ohne den Pumpvorgang zu beeinträchtigen; es ist aber in allen den Fällen, in denen größere Mengen von Dämpfen abgesaugt werden sollen, unwirtschaftlich, dies durch die Pumpe vorzunehmen (s. Abb. 5.1); es ist wesentlich einfacher und billiger, die Dämpfe in einem Kondensor niederzuschlagen. Es zeigt sich, daß z. B. der Kondensor K 100 bei Temperaturen über 10° C bereits mehr Wasserdampf absaugt als selbst die große Drehkolbenpumpe S 720. (Bezüglich der Möglichkeit, tiefe Temperaturen zu erreichen siehe Tab. 5.1 bis 5.3.) Der Pumpe verbleibt dann nur die Aufgabe, die nicht kondensierbaren Gase und den Rest der Dämpfe, der nicht im Kondensor niedergeschlagen wurde, abzusaugen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • K. Diels
    • 1
  • R. Jaeckel
    • 2
  1. 1.KölnDeutschland
  2. 2.BonnDeutschland

Personalised recommendations