Advertisement

Durchführung der Zwangsvollstreckung

  • Christoph G. Paulus
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Neben den im ersten Teil behandelten Voraussetzungen für alle Zwangsvollstreckungen gibt es in den §§ 704–802 noch einige weitere Vorschriften, die bei jedem Zwangszugriff zumindest potentiell eine Rolle spielen. Infolgedessen ist ihre Anwendbarkeit vor jeder Vollstreckung wenigstens in Gedanken kurz zu überprüfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Becker-Eberhard, Grundlagen der Kostenerstattung bei der Verfolgung zivilrechtlicher Anspriiche, 1985;Google Scholar
  2. K. Schmidt, Zum Prozefirecht der beschrankten Erbenhaftung, JR 1989, 45.Google Scholar
  3. Kerameus, Geldvollstreckungsarten in vergleichender Betrachtung, FS Zeuner, 1994, 389 ff.Google Scholar
  4. Wieacker, Zum System des deutschen Vermogensrechts, 1941; Paulus, Software in Vollstreckung und Insolvenz, ZIP 1996, 2.Google Scholar
  5. Gßtte, Der Grundsatz der VerhaltnismaBigkeit und die Rangordnung der Zwangsvollstreckungmittel, 1985;Google Scholar
  6. E. Schneider, Minima non curat praetor, MDR 1990, 893.Google Scholar
  7. Stümer, Die Parteiherrschaft und die Parteiverantwortung im Vollstreckungsverfahren, FS Hanisch, 1994, 257.Google Scholar
  8. G. Luke, Die Rechtsnatur des Pfandungspfandrechts, JZ 1957, 239;Google Scholar
  9. G. Paulus, Schranken des Glaubigerschutzes aus relativer Unwirksamkeit, FS Nipperdey I, 1965, 909;Google Scholar
  10. A. Blomeyer, Zur Lehre vom Pfandungspfandrecht; FS von Ltibtow, 1970, 803;Google Scholar
  11. G. Huber, Die Versteigerung gepfandeter Sachen, 1970; Lipp, Das Pfandungspfandrecht, JuS 1988, 110;Google Scholar
  12. Sacker, Der Streit urn die Rechtsnatur des Pfandungspfandrechts, JZ 1971, 156;Google Scholar
  13. O. Werner, Die Bedeutung der Pfandungspfandrechtstheorien, JR 1971, 278.Google Scholar
  14. Lippross, Grundlagen und System des Vollstreckungsschutzes, 1983;Google Scholar
  15. G. Lüke, FaIle zum ZivilprozeBrecht, 2. Aufl., 152 ff. (Fall 13);Google Scholar
  16. G. Lüke/Beck, Grundgesetz und Unpfandbarkeit eines Farbfemsehgerats, JuS 1994, 21.Google Scholar
  17. G. Huber, Die Versteigerung gepfandeter Sachen, 1970.Google Scholar
  18. G. Lüke, Falle zum ZivilprozeBrecht, 2. Aufl., 177 (Fall 15); Paulus, Umfang der Beschlagnahme bei der Vorpfandung und Pfandung von Geldforderungen, DGVZ 1993, 129;Google Scholar
  19. Reetz, Die Rechtsstellung des Arbeitgebers als Drittschuldner in der Zwangsvollstreckung, 1985.Google Scholar
  20. G. Lüke, Falle zum ZivilprozeBrecht, 2. Aufl., 191 (Fall 16);Google Scholar
  21. W. Meier, Die Zwangsvollstreckung in Immobilien, JuS 1992, 650;Google Scholar
  22. E. Peters, Die Immobiliarvollstreckung — eine Fundgrube fiir die Dogmatik der Zwangsvollstreckung, FS Henckel, 1995, 655.Google Scholar
  23. Arens/Luke, Die Rechtsbehelfe im Zwangsvollstreckungsverfahren, Jura 1982, 455;Google Scholar
  24. Gaul, Das Rechtsbehelfssystem der Zwangsvollstreckung — Moglichkeiten und Grenzen einer Vereinfachung, ZZP 85, 1972, 251;Google Scholar
  25. Olzen, Rechtsschutz gegen ZwangsvollstreckungGoogle Scholar
  26. Brox/Walker, Die Drittwiderspruchsklage, JA 1986, 113;Google Scholar
  27. dies., Die Klage auf vorzugsweise Befriedigung, JA 1987, 57;Google Scholar
  28. Henckel, Zur Dogmatik der besitzlosen Mobiliarsicherheiten, FS Zeuner, 1994, 193 ff.;Google Scholar
  29. G. Dike, Falle zum ZivilprozeBrecht, 2. Aufl., 136; Merrem, Ist der Besitz ein die VerauBerung hindemdes Recht? 1995;Google Scholar
  30. G. Paulus, Die Behelfe des Sicherungseigentiimers gegen den Vollstreckungszugriff, ZZP 64, 1951, 69;Google Scholar
  31. Prütting/Weth, Die Drittwiderspruchsklage gemal3 § 771, JuS 1988, 505.Google Scholar
  32. Eckardt, Die Anfechtungsklage wegen Glaubigerbenachteiligung, 1994;Google Scholar
  33. G. Paulus, Sinn und Formen der Glaubigeranfechtung, AcP 155, 1956, 277 ff.;Google Scholar
  34. Gerhardt, Die dogmatische Einordnung der Glaubigeranfechtung, 1969;Google Scholar
  35. K. Schmidt, Konkursanfechtung und Drittwiderspruchsklage, JZ 1990, 619.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Christoph G. Paulus
    • 1
  1. 1.Juristische FakultätHumboldt-Universität zu BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations