Advertisement

Zusammenfassung

Das verwendete Markierungsverfahren ist eine Modifikation der von Thakur et al. (1976) beschriebenen Methode. Es nimmt eineinhalb Stunden in Anspruch und kann in jedem nuklearmedizinischen Labor durchgeführt werden, welches über eine Grundausstattung mit sterilem Arbeitsplatz, gamma-Zähler, Zentrifuge und GammaKamera verfügt. Eine Umgangsgenehmigung für 111-Indium sowie die Einhaltung der Strahlenschutzbestimmungen ist Grundvoraussetzung. Im folgenden wird das Markierungsverfahren detailliert dargestellt, um eine problemlose Neuetablierung der Methode in entsprechenden Laboratorien zu ermöglichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Christof Kessler
    • 1
  1. 1.Klinik für NeurologieMedizinischen Universität zu LübeckLübeck 1Deutschland

Personalised recommendations