Advertisement

Thermodynamik pp 344-381 | Cite as

Wärmekraftanlagen

  • Hans Dieter Baehr

Zusammenfassung

Zur Stromerzeugung in großem Maßstab — 1985 wurden in der Bundesrepublik Deutschland 367,8 · 109 kWh elektrischer Energie bei einer installierten Kraftwerksleistung von 82,9 GW erzeugt — setzt man überwiegend Wärmekraftwerke ein. Sie verwandeln die mit fossilen oder nuklearen Brennstoffen zugeführte Primärenergie zunächst in thermische Energie, die als Wärme einer Wärmekraftmaschine zugeführt wird. Die folgenden Abschnitte sind der thermodynamischen Untersuchung der Wärmekraftanlagen gewidmet. Wir behandeln die verschiedenen Möglichkeiten, elektrische Energie aus Primärenergie zu gewinnen, und ordnen die Wärmekraftanlagen in das System der Umwandlungsverfahren ein. Vom Beispiel der einfachen Dampfkraftanlage ausgehend, untersuchen wir die Prozeßverbesserungen, die zum modernen Dampfkraftwerk führen. Wir gehen auf die thermodynamischen Besonderheiten von Kernkraftwerken ein und zeigen die Möglichkeiten der Wirkungsgradsteigerung durch die Kombination einer Gasturbinenanlage mit einem Dampfkraftwerk.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 8.1
    Thielheim, K. O. (Hrsg.): Primary energy. Berlin: Springer 1982Google Scholar
  2. 8.2
    Bohn, Th.; Bitterlich, W.: Grundlagen der Energie- und Kraftwerkstechnik. Gräfel-fing: Resch; Köln: Verlag TÜV Rheinland 1982, S. 133–170Google Scholar
  3. 8.3
    Pruschek, R.: Die Exergie der Kernbrennstoffe. Brennst.-Wärme-Kraft 22 (1970) 429–434Google Scholar
  4. 8.4
    Landsberg, P. T.; Tonge, G.: Thermodynamics of the conversion of diluted radiation. J. Phys. A. Math. Gen. 12 (1979) 551–562ADSCrossRefGoogle Scholar
  5. 8.5
    Schmidt, E. F.: Unkonventionelle Energiewandler. Berlin: Elitera-Verlag 1975Google Scholar
  6. 8.6
    Fahrenbuch, A. L.; Bube, R. H.: Fundamentals of solar cells. New York: Academic Press 1983Google Scholar
  7. 8.7
    Kleemann, M.; Meliß, M.: Regenerative Energiequellen. Berlin: Springer 1988CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.8
    Kreider, J. F.; Kreith, F. (Hrsg.): Solar energy handbook. New York: McGraw-Hill 1981.Google Scholar
  9. 8.8a
    Becker, M. (Hrsg.): Solar thermal central receiver systems. Vol. 1. Berlin: Springer 1986Google Scholar
  10. 8.9
    Callen, H. B.: Thermodynamics. New York: Wiley 1960, p. 283–308zbMATHGoogle Scholar
  11. 8.10
    Heikes, R.; Ure, R. W.: Thermoelectricity. Science and engineering. New York: Interscience Publ. 1961Google Scholar
  12. 8.11
    Rummich, E.: Nichtkonventionelle Energienutzung. Wien: Springer 1978CrossRefGoogle Scholar
  13. 8.12
    Kiefer, H.; Koelzer, W.: Strahlen und Strahlenschutz. Berlin: Springer 1986CrossRefGoogle Scholar
  14. 8.13
    Thomas, H. -J.: Thermische Kraftanlagen. Grundlagen, Technik, Probleme. 2. Aufl. Berlin: Springer 1985CrossRefGoogle Scholar
  15. 8.14
    Keller, C.: Ursprung und Entwicklung der Gasturbine mit geschlossenem Kreislauf. Escher Wyss Mitt. 38 (1966) 5–10Google Scholar
  16. 8.15
    Bammert, K.: A general review of closed-cycle gas turbines using fossil, nuclear and solar energy. München: Thiemig 1975Google Scholar
  17. 8.16
    Patil, M. D.; Bitterlich, W.; Bohn, Th. J.; Kestner, D.: Technische und wirtschaftliche Bewertung von ORC-Abwärme-Kraftwerken. Forschung in der Kraftwerkstechnik 1983, S. 37–46, VGB-Mitt. EssenGoogle Scholar
  18. 8.17
    Hohn, A.: Brown-Boveri Kraftwerkservice. BBC Technik 72 (1985) 449–454Google Scholar
  19. 8.18
    Walker, G.: Stirling engines. Oxford: Clarendon Press 1980Google Scholar
  20. 8.19
    Schüller, K.-H.: Auslegungsdaten fossil beheizter Kraftwerke. In: Bohn, Th. (Hrsg.): Konzeption und Aufbau von Dampfkraftwerken. Bd. 5 Handbuchreihe Energie Gräfelfing: Resch; Köln: Verlag TÜV Rheinland 1985, S. 375–450Google Scholar
  21. 8.20
    Traupel, W.: Thermische Turbomaschinen. Bd. 1, 3. Aufl. Berlin: Springer 1977, S. 51–66Google Scholar
  22. 8.21
    Spliethoff, H.; Abröll, G.: Das 750-MW-Steinkohlekraftwerk Bexbach. VGB Kraftwerkstechnik 65 (1985) 346–362Google Scholar
  23. 8.22
    Kehlhofer, R.: Kombinierte Gas-Dampfkraftwerke. In: Bohn, Th. (Hrsg.): Gasturbinenkraftwerke, Kombikraftwerke, Heizkraftwerke und Industriekraftwerke. Bd. 7 Handbuchreihe Energie. Gräfelfing: Resch; Köln: Verlag TÜV Rheinland 1984, S. 79 bis 247Google Scholar
  24. 8.23
    Knizia, K.: Die Kopplung von Kohle und Kernenergie in der langfristigen Energie-und Rohstoffversorgung. Brennst.-Wärme-Kraft 38 (1986) 418–424Google Scholar
  25. 8.24
    Frewer, H.: Strukturwandel in der Technik fossilbeheizter Kraftwerke in der Bundesrepublik Deutschland. VGB Kraftwerkstechnik 66 (1986) 303–326Google Scholar
  26. 8.25
    Franck, H. -G.; Knop, A.: Kohleveredlung. Chemie und Technologie. Berlin: Springer 1979CrossRefGoogle Scholar
  27. 8.26
    Oldekop, W. (Hrsg.): Druckwasserreaktoren für Kernkraftwerke. München: Thiemig 1979Google Scholar
  28. 8.27
    Smidt, D.: Reaktortechnik. Bd. 1: Grundlagen, Bd. 2: Anwendungen. 2. Aufl. Karlsruhe: Braun 1976Google Scholar
  29. 8.28
    Ziegler, A.: Lehrbuch der Reaktortechnik. Bd. 1: Reaktortheorie 1983. Bd. 2: Reaktortechnik 1984, Bd. 3: Kernkraftwerkstechnik 1985. Berlin: SpringerGoogle Scholar
  30. 8.29
    Bedenig, D.: Gasgekühlte Hochtemperaturreaktoren. München: Thiemig 1972Google Scholar
  31. 8.30
    Huttach, A.; Putschögl, G.; Ritter, M.: Die Nuklearanlage des Kernkraftwerks Biblis, atomwirtschaft 19 (1974) 420–430.Google Scholar
  32. 8.30a
    Bald, A.; Brix, O.: Die Dampfkraftanlage des Kernkraftwerks Biblis, atomwirtschaft 19 (1974) 431–438Google Scholar
  33. 8.31
    Smidt, D.: Reaktor-Sicherheitstechnik. Berlin: Springer 1979CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Hans Dieter Baehr
    • 1
  1. 1.Universität HannoverDeutschland

Personalised recommendations