Advertisement

Wandreibungsmessung

  • Wolfgang Nitsche
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die experimentelle Ermittlung örtlicher oder auch integraler Reibungskräfte, die ein Fluid infolge seiner Viskosität auf einen Strömungskörper ausübt, ist in der Strömungstechnik im wesentlichen aus zweierlei Gründen von Bedeutung: Zum einen geben die gemessenen Reibungskräfte Aufschluß über die viskositätsbedingten Widerstandsanteile eines Strömungskörpers, wie bereits einleitend in Bild 1.1 gezeigt wurde. Da diese Reibungswiderstände — ebenso wie die Druckwiderstände — bei jedem technischen Strömungsprozeß durch die Antriebsleistung aufgebracht werden müssen, spielen Reibungswiderstände bei der Optimierung von Strömungsprozessen oder auch der Auslegung von umströmten Körpern, z.B. von Flugzeugen, eine ganz wesentliche Rolle. Diese große Bedeutung kann besonders eindrucksvoll an der Gesamt- Widerstandsbilanz eines Verkehrsflugzeuges veranschaulicht werden, Bild 4.1. Aus dieser Bilanz geht hervor, daß die von der umströmenden Luft auf die Flugzeughaut insgesamt ausgeübte Reibungskraft im Reiseflug nahezu 50% des Gesamtwiderstandes ausmacht, dementsprechend auch die halbe Antriebsleistung aufzehrt und damit letztlich auch den halben Kraftstoffverbrauch verursacht. Gemessene Verteilungen der Reibungskräfte auf einem Tragflügel, wie in Bild 1.2 für einen Windkanalversuch gezeigt wurde, spielen daher eine große Rolle bei der Auslegung moderner Tragflügelprofile.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur zum Kapitel Wandreibungsmessung

  1. K.G. Winter: An Outline of the Techniques Available for the Measurement of Skin Friction. Progress Aerospace Sci.,Vol.18, Pergamon Press Inc.,Oxford/ New York (1977)Google Scholar
  2. T.J. Hanratty, J.A. Campbell: Measurement of Wall Shear Stress. In: Fluid Mechanics Measurements, Ed. R.J. Goldstein, Hemisphere Publishing Corp., Washington/New York/London (1983)Google Scholar
  3. W. Nitsche, C. Haberland, R. Thinker: Comparative Investigations on Friction Drag Measuring Techniques in Experimental Aerodynamics. ICAS - 84–2.4. 1, American Inst. of Aeronautics and Astronautics, New York (1984)Google Scholar
  4. D.J. Monson, H. Higuchi: Skin Friction Measurements by a New Nonintrusive Double Laser Beam-Oil Viscosity Balance Technique. AIAA-80–1373, American Inst. of Aeronautics and Astronautics, New York (1980)Google Scholar
  5. A.A. Naqwi, W.C. Reynolds, L.W. Carr: Dual Cylindrical Wave Laser-Doppler Method for Measurement of Wall Shear Stress. In: Laser Anemometry in Fluid Mechanics, Ladoan Lissabon (1984)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Nitsche
    • 1
  1. 1.Institut für Luft- und RaumfahrtTechnische Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations