Advertisement

Spanen pp 331-359 | Cite as

Prozessauslegung und-integration in die Prozesskette

Chapter
  • 765 Downloads
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Ein Prozess, wie beispielsweise das Fertigen eines Bauteils durch spanende Bearbeitung, ist definiert als die Transformation von Eingangsgrößen eines Systems in entsprechende Ausgangsgrößen. Hierbei stellt die Transformation eine Entwicklung relativ zum Bezugkriterium Zeit dar. In Kap. 1.3 wird in diesem Zusammenhang der Zerspanprozess als System beschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [BRA02]
    Brandes, A.; Zwick, M.; Apitz, R.: From Single Steps to a Coprehensive Process Chain. Annals of DAAAM for 2002 & Proceedings of the 12th International DAAAM Symposium, Oktober 2002, Vienna, AustriaGoogle Scholar
  2. [BRO03]
    Der Große Brockhaus — Universallexikon; Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG; Internetliteratur: http://www.brockhaus.de/: Stand: 13–02–2003Google Scholar
  3. [CZE00]
    Czenkusch, C.: Technologische Untersuchungen und Prozessmodelle zum Rundschleifen. Fortschritts Bericht VDI Reihe 2 Nr. 530, VDI-Verlag Düsseldorf 2000Google Scholar
  4. [DEN03]
    Denkena, B.; Brandes, A.; Apitz, R.: Designing Integrated Process Chains. Machine Engineering, ISSN 1642–6568, Vol. 3, 2003Google Scholar
  5. [KAR01]
    Karpuschewski, B.: Sensoren zur Prozessüberwachung beim Spanen. Fortschritts Bericht VDI Reihe 2 Nr. 581. VDI-Verlag Düsseldorf 2001Google Scholar
  6. [KÖN87]
    König, W.: Strategien zur Optimierung der Fertigungsfolgen. Tagungsband“Harte Werkstoffe richtig bearbeiten”, VDI-Tagung, Stuttgart, Februar 1987Google Scholar
  7. [OES98]
    Oestereich, B.: Objektorientierte Softwareentwicklung — Analyse und Design mit der Unified Modelling Language. 4. Aktualisierte Auflage, ISBN 3–486–24787–5, Oldenbourg-Verlag, München Wien 1998Google Scholar
  8. [PAU94]
    Paul, T.: Konzept für ein Schleiftechnologisches Informationssystem. Fortschritts Bericht VDI Reihe 2 Nr. 313. VDI-Verlag Düsseldorf 1994Google Scholar
  9. [PR077]
    Profos, P.: Modellbildung und ihre Bedeutung in der Regelungstechnik. VDI Berichte 276 (1977), S. 5–12, 1977Google Scholar
  10. [TÖN92]
    Tönshoff, H.K.; Perters, J., Inasaki, I., Paul, T.: Modelling and Simulation of Grinding Processes. Annals of the CIRP 41 (1992) 12, S. 59–64, 1992Google Scholar
  11. [TÖN95]
    Tönshoff, H.K.: Übersicht über die Fertigungsverfahren. Dubbel — Taschenbuch fur den Maschinenbau, 18. Auflage, ISBN 3–540–57650–9, Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York 1995Google Scholar
  12. [TÖN96]
    Tönshoff, H.K.; Czenkusch, C.: Informationssystem zur prozessintegrierten Qualitätssicherung beim Schleifen. Proceedings of 7th International DAAAM Symposium, S. 443–444, Vienna, Austria, 17–19th October 1996Google Scholar
  13. [TÖN01]
    Tönshoff, H.K., Inasaki, I.: Sensors in Manufacturing. ISBN 3–527–29558–5, Wiley-Vch Verlag GmbH 2001CrossRefGoogle Scholar
  14. [ZAN70]
    Zangenmeister, C.: Nutzwertanalyse in der Systemtechnik. Wittmansche Buchhandlung, München, 1970Google Scholar
  15. [ZIN97]
    Zinngrebe, M. (Hrsg.): Anschnitterkennung und Leistungsregelung beim Innenrundschleifen. Erfahrungsbericht der Fa. Ingenieurbüro Dr. Zinngrebe, Obernkirchen, 1997Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Fertigungstechnik und WerkzeugmaschinenUniversität HannoverGarbsenDeutschland

Personalised recommendations