Advertisement

Spanen pp 219-233 | Cite as

Hartbearbeitung, Bauteilqualität

Chapter
  • 755 Downloads
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Von wesentlicher Bedeutung für den Einsatz von Bauteilen unter tribologischer oder dynamischer Betriebsbeanspruchung sind die Eigenschaften ihrer Randzone. Unter Werkstückrandzone versteht man den Bereich des Werkstoffes, in dem eine Änderung der Eigenschaften durch die Einwirkung eines Fertigungsverfahrens entsteht. Dies betrifft sowohl die geometrische als auch die physikalisch-stoffliche Beschaffenheit. Werden für die Beschreibung der geometrischen Oberflächeneigenschaften im wesentlichen Oberflächentopographie und Rauheit herangezogen, so werden die physikalischen Eigenschaften anhand der Merkmale Eigenspannungen, Gefügeausbildung und Härte beschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [BOR01]
    Borbe, C.: Bauteilverhalten hartgedrehter Funktionsflächen. Dissertation Universität Hannover, 2001.Google Scholar
  2. [BRA95]
    Brandt, D.: Randzonenbeeinflussung beim Hartdrehen. Dissertation Universität Hannover.Google Scholar
  3. [EC099]
    Hartglattwalzen-Status von Forschung und Anwendung. Anwendungsbeschreibung Nr. 5593, Fa. Ecoroll, Celle, 1999.Google Scholar
  4. [KER92]
    Kersten, W.: Optische und antastende Prüfung der Gegenlauffläche von Radialwellendichtringen. Dissertation Universität Hannover, 1992Google Scholar
  5. [KR095]
    Kroos, F.: Randschichtverfestigung durch Hochdruck-Wasserstrahlen. Dissertation Universität Hannover, 1995Google Scholar
  6. [LIE98]
    Liermann, J.: Hartdrehen wälzbelasteter Bauteile. Dissertation RWTH Aachen, 1998Google Scholar
  7. [RAA99]
    Raab, H.; Haas, W.: Tribologische Partner: Radialwellen-dichtring und Gegenlauffläche Antriebstechnik, Band 38 (1999) Heft 4, Seite 133–135Google Scholar
  8. [SCH76]
    Schreiber, E.: Die Werkstoffbeeinflussung weicher und gehärteter Oberflächenschichten durch spanende Bearbeitung. VDI-BerichtNr. 256 (1976), S. 67–79Google Scholar
  9. [SIG93]
    Sigwart, A.: Bauteilrandschicht und Schwingfestigkeit. Dissertation TU Clausthal, 1993Google Scholar
  10. [WEL98]
    Welk, R.W.: Erfahrungen und Grenzen bei der Hartfeinbearbeitung auf CNC-Drehmaschinen, VDI-Seminar „Rationalisierungspotentiale in der spanenden Bearbeitung“, 5.–6. März, 1998Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Fertigungstechnik und WerkzeugmaschinenUniversität HannoverGarbsenDeutschland

Personalised recommendations