Advertisement

Analyse der Planungsaufgabe manueller und teilautomatisierter Mikroarbeitssysteme

  • Winfried Pfrang
Part of the iwb Forschungsberichte book series (IWB, volume 29)

Zusammenfassung

Die Erstellung eines rechnergestützten Planungshilfsmittels zur graphisch interaktiven Gestaltung und Simulation manueller und teilautomatisierter Montagearbeitsplätze erfordert zunächst eine Eingliederung des Planungshilfsmittels in die allgemeine Vorgehensweise der Montageplanung mit Definition der erforderlichen Teilaufgaben. Die gestalterische Ausführung der Mikroarbeitssysteme baut auf die in der Strukturierung des Arbeitssystems festgelegten Randbedingungen auf /1/. Die Strukturierung erfolgt dabei unter Beachtung des durch den Produktaufbau vorgegebenen Vorranggraphen und der erforderlichen Fügeprozesse. Im übergeordneten Arbeitssystem werden die Mikroarbeitssysteme durch Definition der Teilverrichtungen der Verkettungsmittel und Pufferplätze, der organisatorischen Parameter sowie der räumlichen Konfiguration zusammengefaßt. Das Mikroarbeitssystem ist damit der geometrische Ort, an dem die gestellte Montageaufgabe — bei einer manuellen Ausführung mit Arbeitsaufgabe bezeichnet — ausgeführt wird. Die Gestaltung des Mikroarbeitssystems muß somit unter Berücksichtigung der an das Makroarbeitssystem gestellten technischen und organisatorischen Anforderungen und vorhandenen Randbedingungen erfolgen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Winfried Pfrang
    • 1
  1. 1.Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb)MünchenDeutschland

Personalised recommendations